9 Möglichkeiten zu beheben, dass Apps oder Software unter Windows 11 nicht installiert werden können

Es kommt häufig vor, dass Windows-Benutzer das Problem „Apps oder Software können nicht installiert werden“ auf ihrem System melden. Wenn Sie dasselbe auf Ihrem Windows 11-Computer erleben, sind Sie an der richtigen Stelle für eine Lösung. In dieser Lektüre haben wir neun effektive Möglichkeiten aufgelistet, um das Problem „Apps oder Software können nicht installiert werden“ auf Ihrem Windows 11-System zu beheben.

Möglichkeiten zur Behebung, dass Apps oder Software unter Windows 11 nicht installiert werden können

Führen Sie die App-Installation mit Administratorrechten aus

Einer der häufigsten Gründe für das Problem der App-Installation ist das Fehlen von Administratorrechten, die für die Installation erforderlich sind. Um das Problem zu beheben, müssen Sie das App-/Software-Installationsprogramm mit Administratorrechten ausführen. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe zu erreichen.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte App-/Software-Installationsprogramm und drücken Sie die Option Als Administrator ausführen.

2. Drücken Sie als Nächstes die Ja-Taste, wenn Sie aufgefordert werden, das App-Installationsprogramm mit Administratorrechten auszuführen.

Konfigurieren Sie die Installationseinstellungen für Windows-Apps

Angenommen, Sie sehen sich mit dem Fehler „App kann nicht installiert werden“ konfrontiert, während Sie eine Drittanbietersoftware außerhalb des Microsoft Store installieren. In diesem Fall sollten Sie die Installationseinstellungen der Windows-App überprüfen und konfigurieren.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach Apps und Funktionen, um sie zu öffnen.

2. Klicken Sie als Nächstes auf das Dropdown-Feld vor „Choose where to get Apps“ (Wählen Sie, wo Sie Apps erhalten) und setzen Sie es auf „Überall, aber warnen Sie mich, bevor Sie eine App außerhalb des Microsoft Store installieren“. Diese Einstellung ermöglicht es Ihnen, jede App außerhalb des Microsoft Store zu installieren und Sie vor der Installation davor zu warnen.

Überprüfen Sie die App- und Systemarchitektur-Kompatibilität

Um die erfolgreiche Installation einer App/Software auf Ihrem Windows-System sicherzustellen, müssen Sie die Architekturkompatibilität mit Ihrem System überprüfen. Wenn Ihre App-Setup-Datei beispielsweise für 64-Bit-Systeme entwickelt wurde, funktioniert sie nicht auf einem 32-Bit-Windows-System. So können Sie die Architektur Ihres Windows-Systems überprüfen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dieser PC, um seine Eigenschaften zu öffnen.

2. Suchen Sie als Nächstes im Abschnitt Gerätespezifikationen nach dem Systemtyp, um die Architektur Ihres installierten Windows-Betriebssystems zu erfahren.

3. Beachten Sie, dass ein 32-Bit- oder 64-Bit-Programm/App problemlos auf einem 64-Bit-Windows-System ausgeführt werden kann. Auf einem 32-Bit-Windows-System kann jedoch nur eine 32-Bit-Anwendung/Software ausgeführt werden.

4. Nachdem Sie nun Details zu Ihrer Systemarchitektur haben, können Sie das kompatible Setup der App/Software herunterladen, um es auszuführen und zu installieren.

Legen Sie die spezifische Windows-Betriebssystemkompatibilität fest

Einige Apps und Software sind für die Ausführung auf einem bestimmten Windows-Betriebssystem konzipiert, was die Installation erschwert. Um dieses Problem zu beheben, können Sie eine bestimmte Windows-Betriebssystemkompatibilität zuweisen, um es unter Windows 11 zu installieren und auszuführen.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Installationsprogramm oder die Setup-Datei, um die Option Eigenschaften zu wählen.

2. Klicken Sie als Nächstes auf die Registerkarte „Kompatibilität“ und schalten Sie die Kompatibilität ein, indem Sie die Option „Dieses Programm in Kompatibilität ausführen“ aktivieren.

3. Wählen Sie Ihr gewünschtes Windows-Betriebssystem zum Zuweisen der Kompatibilität aus der Dropdown-Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

Starten Sie die Programmkompatibilitäts-Fehlerbehebung

Angenommen, Sie haben Probleme bei der Installation einer bestimmten App/Software auf Ihrem Windows 11-System. In diesem Fall sollten Sie das Dienstprogramm zur Prüfung der Programmkompatibilität ausführen, um die Kompatibilität mit Ihrem System zu ermitteln.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App-Setup-Datei, um ihre Eigenschaften zu konfigurieren.

2. Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Kompatibilität und drücken Sie die Schaltfläche Run Compatibility Troubleshooter, um die ausgewählte Testdatei auf ihre Kompatibilität zu testen.

3. Warten Sie einige Sekunden und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm mit den empfohlenen Einstellungen, um Probleme bei der Einrichtung der App zu beheben.

Löschen Sie unnötig belegten Speicherplatz

Manchmal verbrauchen temporäre Dateien und unnötige Apps viel entscheidenden Speicherplatz im Windows-Dateisystem. Diese übermäßige Anhäufung von Junk-Dateien kann Probleme bei der Installation von Software verursachen, was zu dem Problem „App oder Software kann nicht installiert werden“ führt. Um dieses Problem zu vermeiden, müssen Sie lernen, alle Junk-Dateien auf Ihrem Windows 11-System zu löschen.

Befolgen Sie diese Kurzanleitung, um Junk-Dateien auf einem Windows 11-PC zu bereinigen.

Starten Sie Ihr System neu

Eine weitere einfache Lösung für den App-Installationsfehler ist ein Neustart oder Neustart Ihres Windows 11-Systems. Dadurch werden alle Probleme behoben, die möglicherweise Probleme bei der Installation des Programms verursacht haben. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihr System einfach neu zu starten oder neu zu starten.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und klicken Sie auf die Ein/Aus-Taste in der unteren rechten Ecke.

2. Drücken Sie als Nächstes die Schaltfläche Neustart, um Ihren PC neu zu starten.

Deaktivieren Sie Antivirus auf Ihrem System

Manchmal wird eine Drittanbieter-App oder -Software von den installierten Antivirenprogrammen wie Microsoft Defender, Avast usw. fälschlicherweise als Bedrohung gekennzeichnet. In einer solchen Situation verhindert das Antivirenprogramm die Installation der App auf Ihrem System, was zu der Fehler „App kann nicht installiert werden“ unter Windows 11.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie die Microsoft Defender-App vorübergehend auf Ihrem System deaktivieren und die App-Installation versuchen. Sobald die App oder Software vollständig installiert ist, können Sie sie mithilfe der Windows Defender-Einstellungen wieder aktivieren.

Bonus-Tipp: Überprüfen Sie Windows 11 auf Updates

Wenn Sie immer noch mit dem Problem „App oder Software kann nicht installiert werden“ auf Ihrem Windows 11-System konfrontiert sind, sollten Sie nach verfügbaren Updates suchen und diese installieren, um die vorhandenen Fehler zu beheben. Befolgen Sie diese ausführliche Anleitung, um Updates auf Ihrem Windows 11-System zu prüfen und zu installieren.

Zusammenfassung: Installieren von Apps unter Windows 11

Das ist also alles für die 9 besten Methoden, um das Problem „Apps oder Software können nicht installiert werden“ auf Ihrem Windows 11-System zu beheben. Wenn Ihnen diese ausführliche Anleitung dabei geholfen hat, Ihre App-Erfahrung unter Windows 11 zu verbessern, klicken Sie auf die Schaltfläche „Gefällt mir“ und teilen Sie dies mit Ihren Freunden, um ihnen bei der Behebung solcher Probleme zu helfen. Abonnieren Sie GadgetsToUse für weitere Qualitätsleitfäden.

Verwandte | 15 beste Möglichkeiten, USB nicht erkannt unter Windows 11 zu beheben

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.