Finden Sie heraus, welche großen Dateien Speicherplatz auf Google Drive belegen

Kürzlich hat Google angekündigt, dass es den kostenlosen unbegrenzten Speicherplatz für einen seiner Dienste – Google Fotos – einstellt. Das bedeutet, dass wir entweder Cloud-Speicher kaufen oder in den 15 GB kostenlosen Speicherplatz verwalten müssen, den Google allen Konten anbietet. Wenn Sie also zu den letzteren gehören, sollten Sie sich mehr Sorgen um Ihren Google Drive-Speicherplatz machen. Wir verraten Ihnen, wie Sie herausfinden, welche Dateien Speicherplatz auf Google Drive belegen.

Finden Sie heraus, welche Dateien Speicherplatz belegen

1]Öffnen Sie Ihr Google Drive entweder über eine Smartphone-App oder auf dem Desktop, indem Sie zu . gehen drive.google.com.

2]Klicken oder tippen Sie nun auf „Speicher“ in der linken Seitenleiste. Alternativ können Sie oben auf das Einstellungssymbol (Clog) klicken und auf Einstellungen klicken. Klicken Sie anschließend auf „Speicher belegende Elemente anzeigen“.

3]Es öffnet die Speichereinstellungen und zeigt alle Ihre Google Drive-Dateien in absteigender Reihenfolge des Speicherplatzes an.

4]Sie können dann überprüfen, welche Datei mehr Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk beansprucht und ob Sie sie behalten möchten oder nicht.

Auf diese Weise können Sie herausfinden, welche Dateien Speicherplatz auf Google Drive belegen.

Tipps zum Freigeben von Speicherplatz auf Google Drive

Wenn Sie den Speicherplan nicht erwerben möchten, um Ihre Daten zu speichern, müssen Sie in den angegebenen freien 15 GB Speicherplatz verwalten. Hier sind einige allgemeine Tipps, die Ihnen helfen können, Speicherplatz auf Google Drive freizugeben.

1]Wenn Sie auf der Drive-Startseite auf Speicher kaufen klicken, werden Ihnen Details zu Ihrem Speicher angezeigt. Hier sehen Sie, dass Gmail und Fotos den meisten Speicherplatz belegen. Löschen Sie also zunächst die unwichtigen E-Mails aus dem Posteingang.

2]Da auch die kostenlose unbegrenzte Speicherung von Google Fotos abgelaufen ist, sollten Sie sich entscheiden, welche Fotos Sie behalten und welche nicht. Sie können auch alle Bilder von Google Fotos mit Google Takeout herunterladen.

3]Wenn Sie mehr als ein Google-Konto verwenden, können Sie Dateien von einem Google Drive-Konto auf ein anderes übertragen.

Auf diese Weise können Sie mehr Google Drive-Speicherplatz freigeben und zusätzlichen Speicherplatz für Ihre wichtigen Dateien wie Fotos und Videos schaffen.

Weitere solche Tipps und Tricks finden Sie unter Gadgets To Use!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.