So löschen Sie Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf

Jedes Mal, wenn Sie ein neues Video auf YouTube ansehen, wird es aus offensichtlichen Gründen automatisch in Ihrem Wiedergabeverlauf gespeichert. Dies erleichtert Ihnen nicht nur das Auffinden kürzlich angesehener Videos, sondern verbessert auch die Videoempfehlungen und -vorschläge auf der Plattform.

Ist es Ihnen jedoch unangenehm, dass YouTube nachverfolgt, was Sie in letzter Zeit gesucht oder angeschaut haben? So können Sie Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf löschen.

YouTube-Wiedergabeverlauf auf Android/iOS löschen

1]Öffnen Sie die YouTube-App auf Ihrem Telefon. Wenn Sie noch nicht eingeloggt sind, tippen Sie auf die Anmeldeschaltfläche und wählen Sie Ihr Google-Konto aus.

2]Tippen Sie nun auf Ihr Profilsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.


3]Tippen Sie auf Einstellungen und navigieren Sie zum Abschnitt Verlauf & Datenschutz. Bei iOS werden die Verlaufs- und Datenschutzoptionen direkt unter den Einstellungen angegeben, im Gegensatz zu den separaten Abschnitten bei Android.

4]Um nun Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf zu löschen, klicken Sie auf Wiedergabeverlauf löschen und bestätigen Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dadurch wird die Liste der zuvor angesehenen Videos gelöscht und die YouTube-Empfehlungen zurückgesetzt.

So löschen Sie Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf

5]Klicken Sie außerdem auf die Schaltfläche Suchverlauf löschen und bestätigen Sie dies, um die Liste der Dinge zu entfernen, die Sie bisher auf YouTube gesucht haben.

Um zu verhindern, dass YouTube Ihren Wiedergabe- und Suchverlauf in Zukunft verfolgt, können Sie die Optionen Wiedergabeverlauf pausieren und Suchverlauf pausieren aktivieren, indem Sie auf den Schalter klicken.

YouTube-Wiedergabeverlauf auf dem Desktop löschen

1]Besuch https://www.youtube.com/ auf jedem Browser. Wenn Sie noch nicht eingeloggt sind, klicken Sie auf das Anmelden -Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie Ihr Google-Konto aus.

So löschen Sie Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf

2]Nachdem Sie sich angemeldet haben, tippen Sie in der Seitenleiste der YouTube-Startseite auf die Option Verlauf unter Bibliothek.

So löschen Sie Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf

3]Suchen Sie auf der rechten Seite der Seite nach der Option Wiedergabeverlauf löschen und klicken Sie darauf. Dadurch wird Ihr gesamter Wiedergabeverlauf gelöscht.

Alternativ können Sie bestimmte Videos aus dem Verlauf entfernen, indem Sie einfach mit der Maus darüber fahren und die Kreuztaste drücken. Darüber hinaus können Sie auf Wiedergabeverlauf anhalten klicken, um YouTube daran zu hindern, Ihre Aktivitäten zu verfolgen.

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, werden alle Ihre angesehenen Videos, gesuchten Texte sowie Empfehlungen vorerst gelöscht. Wenn Sie den Wiedergabeverlauf pausiert haben, zeichnet YouTube außerdem keine Dinge mehr auf, die Sie auf der Plattform gesucht oder angeschaut haben.

Tipp – Verwenden Sie den Inkognito-Modus von YouTube

YouTube hat kürzlich den Inkognito-Modus in seiner YouTube-App sowohl für Android als auch für iOS eingeführt. Wenn Sie also etwas ansehen möchten, das Ihrer Meinung nach nicht in Ihrem Wiedergabeverlauf erscheinen sollte, tippen Sie einfach auf Ihr Profilsymbol und klicken Sie auf Inkognito aktivieren.

Sobald Sie sich im Inkognito-Modus befinden, können Sie in einer Sitzung surfen, die in keiner Weise von Ihrer angemeldeten Suche und Ihrem Wiedergabeverlauf beeinflusst oder darin widergespiegelt wird. Auf diese Weise können Sie weitgehend die Vorteile der Privatsphäre genießen, während Sie im normalen Modus weiterhin personalisierte YouTube-Empfehlungen erhalten.

Einpacken

Hier ging es also darum, wie Sie Ihren YouTube-Wiedergabeverlauf sowohl auf einem Smartphone als auch auf einem Desktop löschen können. Übrigens, den YouTube-Wiedergabeverlauf insgesamt anhalten oder den Inkognito-Modus verwenden, was bevorzugen Sie? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Gerne können Sie uns auch bei Zweifeln oder Fragen erreichen.

Lesen Sie auch So verhindern Sie, dass Facebook Ihren Standort verfolgt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.