So verwenden Sie Apps im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10

Mehrere Apps und Programme, die für ältere Windows-Versionen erstellt wurden, laufen unter Windows 10 nicht richtig. Die Software wird möglicherweise manchmal nicht ordnungsgemäß ausgeführt oder kann überhaupt nicht installiert werden. In diesem Fall können Sie den Kompatibilitätsmodus von Windows verwenden, um eine ältere Software auf Ihrem Computer auszuführen. Hier ist eine Kurzanleitung, wie Sie Apps im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10 verwenden können.

Verwenden von Apps im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10

Windows 10 verfügt über einen Kompatibilitätsmodus, der dazu beiträgt, dass Apps reibungsloser laufen, auch wenn sie für ältere Versionen des Betriebssystems entwickelt wurden. Die Software funktioniert wie auf einer früheren Windows-Version.

Normalerweise findet und behebt die Windows-Programmkompatibilitäts-Problembehandlung automatisch zugrunde liegende Probleme mit dem Programm. Wenn es jedoch aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, können Sie eine App jederzeit wie folgt manuell im Kompatibilitätsmodus verwenden.

  1. Gehen Sie zum Programmspeicherort, den Sie im Kompatibilitätsmodus im Datei-Explorer ausführen möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Setup, die Verknüpfung oder die ausführbare Datei und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.Verwenden von Apps im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10
  3. Sobald sich das Eigenschaftenfenster öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Kompatibilität.Verwenden von Apps im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10
  4. Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen “Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für”.Ausführen nicht unterstützter Apps unter Windows 10
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie im Dropdown-Menü die vorherige Version von Windows auswählen.
  6. Klicken Sie nun auf Übernehmen.

Das ist es. Versuchen Sie, die App oder das Setup erneut auszuführen, und sie wird im Kompatibilitätsmodus ohne Probleme auf Ihrem Windows 10-Computer ausgeführt. Wenn das Programm gut läuft, Sie jedoch Probleme mit der Grafik sehen, können Sie den reduzierten Farbmodus weiter aktivieren oder mit der angegebenen Option in anderen Auflösungen ausführen.

Wenn die App nicht ordnungsgemäß oder wie erwartet ausgeführt wird, können Sie die Schritte wiederholen und den Kompatibilitätsmodus deaktivieren, indem Sie die Option unter Eigenschaften > Kompatibilität deaktivieren.

Einpacken

Hier drehte sich alles darum, wie Sie eine App im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10 ausführen können. Dies hilft Ihnen beim Ausführen der Software, insbesondere der alten, die nicht für Windows 10 aktualisiert wurden. Bleiben Sie dran für weitere Tipps und Tricks unter Windows.

Lesen Sie auch – So stoppen Sie das Starten von Apps beim Start unter Windows 10

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.