7 Möglichkeiten zum Testen von USB-Flash-Laufwerken, Überprüfen der tatsächlichen Kapazität und der Datenübertragungsgeschwindigkeit

Ist Ihr USB-Stick aufdringlich langsam oder zeigt falsche Kapazität an? Wenn Sie neugierig sind, Ihr USB-Flash-Laufwerk auf seine wahre Speicherkapazität, Übertragungsgeschwindigkeit und Fehler zu testen, sind Sie hier genau richtig. Wir haben sieben effektive Methoden zum Testen und Überprüfen des USB-Flash-Laufwerks auf Fehler, seine wahre Kapazität und Übertragungsgeschwindigkeit in dieser Lektüre aufgelistet. Sie können auch lernen, das Problem „USB nicht erkannt“ auf Ihrem Windows 11-System zu beheben.

So testen Sie das USB-Flash-Laufwerk auf vorhandene Fehler

Wenn bei der Verwendung Ihres USB-Flash-Laufwerks Probleme auftreten, können Sie Ihr Laufwerk mit diesen drei effektiven Methoden testen, um vorhandene Probleme zu erkennen und zu beheben.

Methode 1 – Testen Sie Ihr Flash-Laufwerk mithilfe der Geräteeigenschaften auf Fehler

1. Schließen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk an Ihr Windows-System an und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, um die zugehörigen Eigenschaften zu öffnen.

Testen Sie das USB-Flash-Laufwerk auf Fehler

2. Erweitern Sie als Nächstes die Registerkarte Tools und klicken Sie auf die Schaltfläche Check, um Ihr USB-Laufwerk auf Fehler zu überprüfen.

Testen Sie das USB-Flash-Laufwerk auf Fehler

3. Klicken Sie außerdem auf die Option Laufwerk scannen und reparieren, um vorhandene USB-Laufwerksfehler zu reparieren.

USB-Laufwerk scannen und reparieren

4. Warten Sie einige Sekunden, damit das Windows-Dateisystem das USB-Laufwerk reparieren kann.

Methode 2 – CHKDSK-Befehl zum Reparieren und Reparieren fehlerhafter Sektoren auf dem USB-Laufwerk

CHKDSK ist ein weiteres in Windows integriertes Dienstprogramm, mit dem Sie die fehlerhaften Sektoren auf Ihrem USB-Laufwerk reparieren können. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe zu erreichen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach der Eingabeaufforderung. Führen Sie es als Administrator aus.

Reparieren Sie das USB-Laufwerk mit fehlerhaften Sektoren

2. Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl in das Eingabeaufforderungsfenster ein:

chkdsk : / f / r / x

Zum Beispiel chkdsk H: /f /r /x wobei H der Laufwerksbuchstabe des USB-Sticks ist, der an Ihr System angeschlossen ist.

3. Der obige Befehl führt das Dienstprogramm CHKDSK aus, um fehlerhafte Sektoren auf Ihrem USB-Flash-Laufwerk zu überprüfen und zu reparieren.

Reparieren Sie das USB-Laufwerk mit fehlerhaften Sektoren

Methode 3 – Verwenden Sie kostenlose Tools von Drittanbietern wie Check Flash

Sie können auch kostenlose Windows-Tools von Drittanbietern verwenden, um Ihr USB-Flash-Laufwerk mit nur wenigen Klicks zu überprüfen und zu reparieren. Ein solches beliebtes Tool heißt Check Flash, mit dem Sie die vorhandenen Probleme Ihres Laufwerks einfach scannen und beheben können.

1. Laden Sie die herunter CheckFlash-Tool auf Ihr System, indem Sie auf die Schaltfläche Kostenloser Download klicken.

2. Extrahieren Sie die heruntergeladene ZIP-Datei und doppelklicken Sie auf die ChkFlsh-Datei, um die Anwendung zu starten.

3. Schließen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk an Ihr Windows-System an und wählen Sie Ihr Laufwerk aus, indem Sie auf das Dropdown-Menü in der Option Laufwerke klicken.

4. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Start, um die Anwendung testen zu lassen und vorhandene USB-Laufwerksfehler zu beheben. Um Ihr USB-Laufwerk auf Fehler zu testen, schreibt und liest dieses Tool einen Mustersatz auf Ihrem Laufwerk, um seine ordnungsgemäße Funktionalität sicherzustellen.

5. Sie können alle vorhandenen Fehler auf dem USB-Laufwerk anzeigen, indem Sie die Fehleranzahl in der App beobachten. Sie können auch die Lese-/Schreibgeschwindigkeit Ihres USB-Laufwerks sehen, während die App sie überprüft.

Erkennen Sie gefälschte USB-Sticks und überprüfen Sie die wahre Größe/Kapazität

Methode 1 – Testen Sie die tatsächliche USB-Größe mit dem RMPrep USB Tool

RMPrep ist ursprünglich ein USB-Partitionierungs- und Formatierungstool mit einer raffinierten Funktion, um die tatsächliche Größe des angeschlossenen USB-Flash-Laufwerks zu überprüfen. Diese Funktion durchsucht das gesamte Laufwerk nach allen fehlerfreien, fehlenden und fehlerhaften Teilen, um die tatsächliche Größe eines Flash-Laufwerks zu bestimmen. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe mit diesem Tool zu überprüfen.

1. Laden Sie die herunter RMPrep-Tool über die offizielle Website und installieren Sie es auf Ihrem System.

2. Öffnen Sie die App nach erfolgreicher Installation.

3. Wählen Sie als Nächstes Ihr Laufwerk aus der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Schneller Größentest, um mit dem Testen der tatsächlichen Kapazität Ihres angeschlossenen USB-Flash-Laufwerks zu beginnen.

Überprüfen Sie die wahre Größe des USB-Flash-Laufwerks

4. Bestätigen Sie Ihre Aktion, indem Sie auf die Schaltfläche OK klicken.

Überprüfen Sie die wahre Größe des USB-Flash-Laufwerks

5. Beachten Sie, dass dieser Vorgang alle auf dem USB-Laufwerk vorhandenen Daten löscht.

Überprüfen Sie die wahre Größe des USB-Flash-Laufwerks

Methode 2 – Verwenden Sie das gefälschte Flash-Testtool, um die tatsächliche Kapazität des USB-Laufwerks zu überprüfen

Ein weiteres effektives Tool zur schnellen Bestimmung der Gesamtkapazität des angeschlossenen USB-Laufwerks ist die Hilfe des Fake Flash-Tools. Dieses Tool schreibt und liest 512 Byte Daten in festgelegten Intervallen über das Laufwerk, um die tatsächliche Größe des USB-Flash-Laufwerks zu messen.

1. Laden Sie die herunter Gefälschtes Flash-Test-Tool von der offiziellen Website und extrahieren Sie die heruntergeladene Datei auf Ihr System.

Erkennen Sie die Kapazität von gefälschten USB-Laufwerken

2. Als nächstes doppelklicken Sie auf die FakeFlashTest-Anwendung, um sie zu starten.

3. Wählen Sie das entsprechende USB-Laufwerk aus, das mit Ihrem System verbunden ist, und klicken Sie auf die Schaltfläche Schneller Größentest, damit die App die tatsächliche Kapazität des angeschlossenen Laufwerks messen kann.

Erkennen Sie die Kapazität von gefälschten USB-Laufwerken

4. Bitte beachten Sie, dass die Ausführung dieses Vorgangs auf dem USB alle seine Inhalte löscht. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie alle vorhandenen Daten auf dem USB-Laufwerk sichern.

5. Warten Sie einige Minuten, um das Ergebnis bezüglich der Speicherkapazität des USB-Sticks zu erhalten.

So überprüfen Sie die Datenübertragungsgeschwindigkeit des USB-Laufwerks

Methode 1 – Verwenden Sie das USBDeview-Tool, um echte USB-Lese-/Schreibgeschwindigkeiten zu finden

Das USBDeview-Tool ist perfekt für diejenigen, die die Lese- oder Schreibgeschwindigkeit ihres USB-Flash-Laufwerks testen möchten. Befolgen Sie diese Schritte, um die Datenübertragungsgeschwindigkeiten mit diesem Tool zu testen.

1. Öffnen Sie einen neuen Tab in Ihrem Webbrowser und laden Sie die herunter USBDeview-Tool.

2. Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei auf Ihr System und doppelklicken Sie auf die USBDeview-App, um sie zu starten.

Überprüfen Sie die Datenübertragungsgeschwindigkeit des USB-Laufwerks

3. Suchen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk in der Liste und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um die Option Geschwindigkeitstest zu wählen.

Überprüfen Sie die Datenübertragungsgeschwindigkeit des USB-Laufwerks

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Test starten, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit Ihres angeschlossenen USB-Flash-Laufwerks zu testen.

Überprüfen Sie die Datenübertragungsgeschwindigkeit des USB-Laufwerks

5. Warten Sie einige Sekunden, um die Testergebnisse zu erhalten.

Überprüfen Sie die Datenübertragungsgeschwindigkeit des USB-Laufwerks

Methode 2 – Verwenden Sie SpeedOut, um die Geschwindigkeit des USB-Sticks zu messen

Ähnlich wie USBDeview ist SpeedOut ein tragbares Softwaretool, das die Lese- und Schreibgeschwindigkeit des angeschlossenen USB-Flash-Laufwerks anzeigt. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um diese tragbare Software herunterzuladen und auszuprobieren, um die Datenübertragungsgeschwindigkeiten zu messen.

1. Öffnen Sie einen neuen Tab in Ihrem Webbrowser und laden Sie das SpeedOut-Tool herunter.

2. Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei auf Ihr System und klicken Sie auf die SpeedOut-App, um sie zu starten.

3. Wählen Sie Ihr gewünschtes USB-Laufwerk aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Start, um die USB-Lese-/Schreibgeschwindigkeiten zu analysieren.

4. Warten Sie einige Sekunden, damit das Tool die Geschwindigkeit Ihres USB-Flash-Laufwerks analysieren und messen kann.

Abschluss – Testen und reparieren Sie Ihre USB-Laufwerke

Damit sind die sieben wichtigsten Methoden zum Testen von USB-Flash-Laufwerken auf vorhandene Fehler und zum Überprüfen ihrer tatsächlichen Kapazitäten sowie Übertragungsgeschwindigkeiten abgeschlossen. Wenn Ihnen diese ausführliche Anleitung geholfen hat, Fehler auf Ihrem USB-Flash-Laufwerk zu identifizieren und zu beheben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Gefällt mir“ und teilen Sie sie mit Ihren Freunden, um sie auf diese Methoden aufmerksam zu machen. Bleiben Sie dran für weitere Anleitungen zur Fehlerbehebung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.