So aktivieren Sie Live-Untertitel in Google Meet

Google Meet ist ein wirklich nützlicher Dienst für alle G-Suite-Abonnenten, um sich während dieser Pandemie zu treffen. Google bietet einige der erstaunlichsten Funktionen, mit denen Sie mit anderen Meeting-Diensten wie Zoom konkurrieren können. Eine der nützlichen Funktionen sind Live-Untertitel während des Meetings, eine wirklich nette Funktion von Google.

Diese Funktion kann je nach Bedarf für das Meeting aktiviert und deaktiviert werden und kann von jedem und nicht nur von Host-gesteuerten Funktionen aktiviert werden. Wir haben diese Funktion verwendet und sie hat für uns perfekt funktioniert. Es verwendet künstliche Intelligenz, um die Wörter zu verstehen und dem Meeting Untertitel hinzuzufügen.

WEITERE TIPPS UND TRICKS VON GOOGLE MEET

Hier haben wir eine kleine Anleitung, die Ihnen sagt, dass Sie seine Funktion in Ihren Meetings aktivieren können. Außerdem erklären wir Ihnen, wie Sie diese Funktion in Google Meet optimal nutzen können.

Schritte zum Aktivieren von Live-Untertiteln in Google Meet

  1. Rufen Sie die Google Meet-Website auf.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Beitreten oder Besprechung starten und geben Sie Ihren Namen ein.
  3. Sobald Sie dem Meeting beigetreten sind, sehen Sie die Schaltfläche Live-Untertitel unten rechts auf Ihrem Bildschirm.
  4. Klicken Sie auf diese Schaltfläche und Sie sehen eine Benachrichtigung, dass die Beschriftung aktiviert wurde.
  5. Jetzt wird alles, was Sie sagen, als Untertitel auf Ihrem Bildschirm angezeigt.

Halte es klar

  • Stellen Sie sicher, dass Sie für Besprechungen ein gutes Mikrofon verwenden, damit die Funktion für Sie am besten funktioniert.
  • Wenn Sie irgendwelche Verwirrung haben, können Sie in den Einstellungen überprüfen, ob Sie ein anderes Mikrofon benötigen, oder Sie können mit Ihrem vorhandenen Mikrofon arbeiten.

Einpacken

Dies ist eine wirklich nette Funktion, wenn Sie an Audio-Meetings und nicht an Videoanrufen arbeiten. Wenn Sie mehr Tipps und Tricks von Google Meet erfahren möchten, dann folgen Sie uns auf Social Media.

Lesen Sie auch: Zoom vs. Google Meet: Was ist besser für Videokonferenzen?

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.