So chatten Sie heimlich über WhatsApp, Telegramm und Signal

Unnötig zu erwähnen, dass Datenschutz für viele Leute das oberste Kriterium ist, wenn sie Instant-Messaging-Apps wie WhatsApp, Telegram und Signal verwenden. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Privatsphäre machen, möchten Sie vielleicht Ihre Chats so geheim wie möglich vor der Plattform halten, auf der Sie chatten. In diesem Artikel verraten wir dir, wie du heimlich mit WhatsApp, Telegram und Signal Messenger chatten kannst.

Chatten Sie heimlich über WhatsApp, Telegramm und Signal

WhatsApp, Telegram und Signal sind derzeit die drei beliebtesten Messaging-Apps mit unterschiedlichen Funktionen, die wir in unserem vorherigen Artikel verglichen haben. Wenn Sie diese verwenden, erfahren Sie im Folgenden, wie Sie sicher mit ihnen chatten können, um sicherzustellen, dass Ihre Privatsphäre nicht beeinträchtigt wird.

Sicher über WhatsApp chatten

WhatsApp verwendet standardmäßig eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Chats, die 2016 eingeführt wurde. Jeder Anruf, den Sie tätigen und jede Text-, Foto-, Video- oder Audionachricht, die Sie senden, ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt, einschließlich Gruppenchats.

Daher können nur Sie und Ihr Gesprächspartner lesen, was gesendet wird, und niemand dazwischen, nicht einmal WhatsApp, kann die Chats abfangen. All dies geschieht automatisch. Sie müssen keine Einstellungen aktivieren oder geheime Chats einrichten, um Ihre Nachrichten zu schützen.

So bestätigen Sie, dass die von Ihnen gesendeten Nachrichten und Anrufe Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind:

  1. Öffnen Sie einen Chat auf WhatsApp.
  2. Tippen Sie oben auf den Namen des Kontakts, um den Bildschirm mit den Kontaktinformationen zu öffnen.
  3. Tippen Sie auf Verschlüsselung. Oder klicken Sie auf die drei Punkte und wählen Sie Sicherheitscode überprüfen.
  4. Sie sehen nun den QR-Code und die 60-stellige Nummer.

Wenn Sie und der andere Kontakt physisch nebeneinander stehen, kann einer von Ihnen über die Option „Code scannen“ den QR-Code des anderen scannen. Alternativ können Sie die 60-stellige Zahl visuell vergleichen.

Verwandte – 7 Fragen, die WhatsApp zu seiner neuen Datenschutzrichtlinie beantwortet hat

Sicher über Telegram chatten

Bei Telegram ist das anders. Es verwendet nativ die Server-Client-Verschlüsselung für alle Chats. Es bietet jedoch geheime Chats für Leute, die eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bevorzugen.

So starten Sie einen geheimen Chat im Telegramm:

  1. Öffnen Sie das Profil des Benutzers, mit dem Sie auf Telegram chatten möchten.
  2. Tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke.
  3. Klicken Sie auf „Geheimen Chat starten“.
  4. Es öffnet sich ein neues geheimes Chatfenster, in dem Sie privat mit der anderen Person chatten können.

Der geheime Chat verwendet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und hinterlässt keine Spuren auf den Telegram-Servern. Es hat auch einen Selbstzerstörungs-Timer und lässt keine Weiterleitung zu. Außerdem kann man aus Datenschutzgründen keine Screenshots vom Chat machen.

Warum bietet Telegram standardmäßig keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung?

Telegram bietet standardmäßig kein E2E an, um Chat-Backups im eigenen sicheren Cloud-Speicher von Telegram zuzulassen. Darüber hinaus sind Funktionen wie das Senden großer Dateien, die sofortige Medienweiterleitung ohne erneutes Hochladen, die Minimierung der Speichernutzung, die Unterstützung mehrerer Geräte und der Zugriff auf den Chatverlauf mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung unmöglich.

Diejenigen, die diesen Funktionen mehr Sicherheit und Privatsphäre vorziehen, können sich für Secret Chats entscheiden.

Related- So verschieben Sie Ihre WhatsApp-Gruppenchats in Telegram

Sicher chatten im Signal Messenger

Chatten Sie heimlich im Signal Messenger

Ähnlich wie WhatsApp erzwingt Signal eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in den Chats. Alle Nachrichten, Fotos, Videos, die Sie senden, und die Anrufe, die Sie tätigen, werden an beiden Enden verschlüsselt. Infolgedessen können die Daten weder von Signal noch von Dritten abgerufen werden.

Um die Sicherheit der Verschlüsselung mit einem anderen Kontakt zu überprüfen, öffnen Sie den Chat, klicken Sie oben auf den Kontaktnamen und wählen Sie Sicherheitsnummer überprüfen. Scannen Sie nun entweder den QR-Code von einem der Geräte oder vergleichen Sie die Zahlen, um die Verschlüsselung zu überprüfen.

Außerdem verfügt Signal über eine dedizierte Relay Calls-Funktion, die Ihre Anrufe über Signal-Server umleitet. Normalerweise könnte Ihre IP-Adresse nach dem Aufbau des Anrufs Ihrem Kontakt mitgeteilt werden. Wenn Relay aktiviert ist, sehen sie nur die IP von Signal und nicht Ihre.

So aktivieren Sie Relay-Anrufe im Signal:

Chatten Sie heimlich über WhatsApp, Telegramm und Signal

  1. Öffnen Sie Signal Messenger auf Ihrem Telefon.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz.
  3. Aktivieren Sie den Schalter für Relay-Anrufe.

Verwandte – Top 9 Signal Messenger Tipps und Tricks zur Verwendung

Verwenden Sie die Passcode-Sperre

Alle drei Apps – WhatsApp, Telegram und Signal – verfügen über integrierte App-Sperren. Sie können sie verwenden, um Ihre Chats vor unbefugtem Zugriff durch andere Personen zu schützen.

  • So sperren Sie WhatsApp: Gehen Sie zu Einstellungen > Konto > Datenschutz > Fingerabdrucksperre. Aktivieren Sie es.
  • Telegramm sperren: Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit > Passcode-Sperre. Aktivieren Sie es.
  • So sperren Sie das Signal: Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz > Bildschirmsperre aktivieren.

Einpacken

Hier ging es also darum, wie Sie sicher und heimlich mit WhatsApp, Telegram und Signal chatten können. Insbesondere müssen Telegram-Benutzer den angegebenen geheimen Chat-Modus für die beste Sicherheit beim Chatten verwenden. Während die anderen beiden Apps ohne weiteres eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle Chats verwenden, was bedeutet, dass keine andere Partei Ihre Nachrichten lesen kann.

Lesen Sie auch die Top 5 der WhatsApp-Funktionen, die in Signal Messenger fehlen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.