Wie man einen Songnamen durch Summen erkennt

Es gibt nichts irritierenderes als eine Melodie, die einem im Kopf bleibt und man sich weder an den Songnamen noch an den Text erinnern kann. Aber dank Google sind diese frustrierenden ‘naaa naaa naa nan nan naa“ Bemühungen können jetzt vermieden werden. Die neue Funktion von Google lässt Sie einen Songnamen nur durch Summen erkennen.

Der Technologieriese hat in der Google-Suche und -Assistenten diese Funktion namens “Hum zu suchen” eingeführt, die maschinelles Lernen verwendet, um das Liedsummen in eine zahlenbasierte Sequenz umzuwandeln. Und so funktioniert es.

Schritte, um einen Songnamen durch Summen zu kennen

1]Öffnen Sie die neueste Version der Google App oder des Google-Such-Widget auf Ihrem Telefon.

2]Tippen Sie nun auf das Mikrofonsymbol neben der Suchleiste und sagen Sie “Was ist dieses Lied?”

3]Sie können auch unten auf die neue Schaltfläche “Titel suchen” tippen.

4]Beginnen Sie nun, die Melodie 10-15 Sekunden lang zu summen, und Sie haben die Suchergebnisse.

Alternativ können Sie auch Google Assistant in Anspruch nehmen. Wecken Sie den Assistenten und sagen Sie “Ok Google, was ist dieses Lied?” und dann die Melodie summen.

Diese Funktion ist derzeit in mehr als 20 Sprachen für Android und nur in Englisch für iOS verfügbar. Google plant jedoch, sie bald auf weitere Sprachen auszuweiten.

Wenn Sie sich also das nächste Mal einen Songnamen nicht merken können und ein Ohrwurm im Kopf bleibt, den Sie wahrscheinlich im Radio gehört haben, summen Sie ihn einfach bei Google und Sie werden Ihren Songnamen im Handumdrehen kennen.

Lesen Sie auch | So erstellen Sie eine Watchlist für Filme und Fernsehsendungen in der Google-Suche

Weitere Tipps und Tricks finden Sie unter Gadgets To Use.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.