3 Möglichkeiten, Ihre Bildschirmzeit auf Android und iPhone zu begrenzen

Unsere Smartphone-Nutzung ist besonders nach der Pandemie so viel mehr geworden. Wir alle wissen, dass wir in unserem wirklichen Leben umso weniger aktiv werden, je mehr wir unsere Telefone benutzen, was auch nicht gut für unsere Gesundheit ist. Heute werde ich Ihnen einige Möglichkeiten vorstellen, Ihre Bildschirmzeit sowohl auf Android als auch auf dem iPhone zu begrenzen.

Bildschirmzeit auf Android und iPhone begrenzen

Diese Möglichkeiten umfassen einige integrierte Funktionen und einige Apps von Drittanbietern. Lesen Sie weiter, um zu erkunden!

1. App-Timer für digitales Wohlbefinden

Google hat mit Android 9 Pie ein neues Tool Digital Wellbeing angekündigt, das Nutzern hilft, ihre Smartphone-Sucht einzudämmen. Die App bietet ein Dashboard, das die Gesamtzeit anzeigt, die mit verschiedenen Apps verbracht wurde, während sie geöffnet und Benachrichtigungen überprüft wurden usw.

Sie können diese Zeit begrenzen, indem Sie einen „App-Timer“ einstellen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte:

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Telefon über eine digitale Wellness-App verfügt. Wenn es es immer noch nicht hat, können Sie es lade es herunter aus dem Playstore.

1. Gehen Sie auf Ihrem Telefon zu Einstellungen und wählen Sie dann Digital Wellbeing & Kindersicherung oder öffnen Sie die App direkt aus der App-Schublade.

2. Jetzt sehen Sie unter “Möglichkeiten zum Trennen” das Dashboard und tippen darauf.

3. Hier sehen Sie die Apps in der Reihenfolge, die Sie am häufigsten verwenden.

4. Tippen Sie nun auf die App, für die Sie ein Zeitlimit festlegen möchten.

5. Dort unter Einstellungen sehen Sie „App Timer“, tippen Sie darauf.

6. Stellen Sie nun die App-Zeit ein, indem Sie die Zeit eingeben und auf Ok tippen.

Das ist es. Wenn Sie die App nun für die eingestellte Zeit nicht mehr verwenden, funktioniert sie nicht mehr und Sie können sie erst am nächsten Tag wieder verwenden. Sie können den Timer jedoch deaktivieren, indem Sie die Einstellungen der App aufrufen.

Eine weitere nützliche Ergänzung der Digital Wellbeing App kam mit Android 10 als neuer Fokusmodus. In diesem Modus können Sie Apps auf Ihrem Telefon auswählen, die Sie die meiste Zeit verwenden, und Sie können diese Apps für eine Weile blockieren, damit Sie sich auf etwas Produktives konzentrieren können. Sie können den Fokusmodus aktivieren, indem Sie die oben genannten Schritte in der App ausführen.

2. StayFree – Bildschirmzeiterfassung und App-Nutzung begrenzen

StayFree ist eine Drittanbieter-App, die das gleiche wie der Focus-Modus von Digital Wellbeing macht.

1. Laden Sie die App herunter, installieren Sie sie und öffnen Sie sie auf Ihrem Telefon.

2. Erlauben Sie den Nutzungszugriff anhand der Anweisungen auf dem Bildschirm.

3. Danach gehen Sie zurück und Sie gelangen zum Startbildschirm der App, wo Sie die Nutzungsdauer verschiedener Apps auf Ihrem Telefon sehen können.

4. Gehen Sie von der unteren Symbolleiste zur letzten Option, die ein Schlosssymbol mit einem Timer enthält. Hier können Sie Ihr Nutzungslimit für jede App festlegen.

5. Tippen Sie auf das große ‘+’-Symbol und dann auf das Popup, wählen Sie die App, den Warntyp und die Nutzungsbegrenzungszeit aus, und Sie können auch einen Warntext hinzufügen.

6. Unter „Warnungstyp“ können Sie aus Optionen wie einer Benachrichtigungswarnung, einer Popup-Warnung oder einer weiteren App-Nutzung wählen. Wir empfehlen, den letzten zu verwenden.

7. Tippen Sie auf Ok, und wenn Sie Android 10 verwenden, werden Sie auch aufgefordert, die Anzeige über andere Apps zuzulassen, um die Nutzung ständig zu verfolgen. Tippen Sie auf OK und lassen Sie es zu, indem Sie den Schalter aktivieren.

Das ist es. Sie können die gleichen Schritte auch für andere Apps ausführen. Nachdem Sie die App für die eingestellte Zeit nicht mehr verwendet haben, wird sie gesperrt, da Sie dieselbe Option ausgewählt haben.

Diese App hat einige zusätzliche Funktionen wie Global Usage und Status, in denen Sie sehen können, wo Sie in Bezug auf die App-Nutzung im Vergleich zur globalen Nutzung stehen. Eine weitere gute Sache an dieser kostenlos nutzbaren App ist, dass keine Werbung geschaltet wird.

3. Bildschirmzeit auf dem iPhone begrenzen

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind und die Zeit, die Sie auf Ihrem Telefon verbringen, begrenzen möchten, bietet Apple eine integrierte Funktion mit dem gleichen Namen wie “Bildschirmzeit”. Dies ermöglicht zwei verschiedene Möglichkeiten – entweder die Zeit für Apps zu begrenzen oder einen täglichen Zeitraum festzulegen, um alle Apps mit Ausnahme der wichtigsten zu blockieren.

So begrenzen Sie Ihre Zeit auf dem iPhone:

1. Starten Sie die Einstellungen-App von Ihrem Startbildschirm aus.

2. Suchen Sie in den Einstellungen nach der Funktion „Bildschirmzeit“ und tippen Sie darauf, um sie auszuwählen.

3. Suchen Sie hier die Option „App-Limits“, tippen Sie darauf und tippen Sie dann unten im Menü auf „Limit hinzufügen“.

4. Hier können Sie Apps auswählen, für die Sie Ihre Zeit begrenzen möchten. Wählen Sie eine Kategorie wie „Social Networking“ oder legen Sie Beschränkungen für alle Apps fest, indem Sie „Alle Apps & Kategorien“ auswählen.

5.Tippen Sie auf „Weiter“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und stellen Sie die Zeit für die zu verwendenden Apps ein. Tippen Sie zuletzt oben auf dem Bildschirm auf “Hinzufügen”.

Das ist es. Wenn Sie ein Limit für die Nutzung einer App festlegen, werden Sie nach der festgelegten Zeit für diese App gesperrt. Wie oben erwähnt, können Sie auch eine „Downtime“-Funktion aktivieren, genau wie der „Focus Mode“ von Android, um eine Pause von Ihrem Telefon zu machen.

Dies waren die Möglichkeiten, Ihre Bildschirmzeit sowohl auf Android als auch auf dem iPhone zu begrenzen. Stellen Sie also sicher, dass Sie eine gesunde Routine befolgen, während Sie alle Ihre Geräte verwenden. Für mehr solcher Tipps bleiben Sie dran!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.