3 Wege zu wissen, ob jemand Ihre Nummer auf dem iPhone blockiert hat

Wenn jemand deine Nummer blockiert, ist es meistens schwer herauszufinden. Bei Messengern wie WhatsApp gibt es bestimmte Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob Sie jemand blockiert hat, aber was ist, wenn Sie für Anrufe und SMS blockiert werden? In diesem Leitfaden werde ich Ihnen zeigen, wie Sie feststellen können, ob jemand Ihre Nummer auf Ihrem iPhone blockiert hat.

Erfahren Sie, ob jemand Ihre Nummer auf dem iPhone blockiert hat

Es gibt keine festgelegte Methode, um festzustellen, ob jemand Ihre Nummer blockiert hat, aber hier sind einige Problemumgehungen, die helfen können.

1. Senden Sie eine Nachricht

Zunächst sollten Sie beachten, dass es viele Gründe geben kann, warum Ihre Anrufe oder Nachrichten möglicherweise nicht zugestellt werden, außer dass sie nur blockiert werden. Wenn Sie also glauben, dass Sie blockiert wurden, versuchen Sie zuerst, dieser Person eine SMS zu senden.

Wenn Sie in der Nachrichten-App unter Ihrem Text eine „Zugestellt“-Benachrichtigung erhalten, ist es offensichtlich, dass Sie nicht blockiert sind.

Wenn Sie jedoch eine „Nicht zugestellt“-Benachrichtigung oder überhaupt keine Benachrichtigung erhalten, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie möglicherweise von dieser Person blockiert werden.

2. Rufen Sie diese Person an und prüfen Sie die Voicemail

Das nächste, was Sie versuchen sollten, ist, diese Person anzurufen, und wenn der Anruf direkt an ihre Voicemail geht, sind Sie wahrscheinlich blockiert. Auch wenn es einmal oder halb klingelt und dann zur Voicemail geht, ist das ein weiteres Zeichen dafür, dass Sie blockiert sind.

Sie sollten jedoch noch nicht direkt zum Schluss springen. Wenn die andere Person in einem anderen Anruf ist und Ihren Anruf ablehnt, wird dieser manchmal direkt an die Voicemail weitergeleitet.

3. Deaktivieren Sie die Anrufer-ID und rufen Sie erneut an

Eine der besten Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob jemand Ihre Nummer auf Ihrem iPhone blockiert hat, besteht darin, Ihre Anrufer-ID zu deaktivieren und diese Person dann anzurufen. Fügen Sie also *67 vor der Telefonnummer dieser Person hinzu und rufen Sie dann an. Es wird Ihre Telefonnummer verbergen und dieser Person „Privat“, „Anonym“ oder „Eingeschränkt“ anzeigen.

Alternativ können Sie Ihre Anrufer-ID auch in den iOS-Einstellungen verbergen.

1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.

2. Gehen Sie zu Telefon und tippen Sie darauf.

3. Tippen Sie nun auf Meine Anrufer-ID anzeigen und deaktivieren Sie auf der nächsten Seite den Schalter daneben.

Nachdem Sie Ihre angerufene ID versteckt haben, rufen Sie diese Person an, und wenn Ihr Anruf normal klingelt oder die Person den Hörer abnimmt, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Telefonnummer gesperrt wurde.

Bonus-Tipp: Andere Gründe für das Nichtverbinden

Wenn Sie versuchen, jemanden anzurufen und es geht direkt zur Voicemail, besteht eine gute Chance, dass Sie blockiert werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass das Telefon der Person ausgeschaltet ist oder sich im Flugzeug- oder Nicht-Stören-Modus befindet.

Wenn eine Textnachricht nicht zugestellt wird, liegt möglicherweise ein schlechtes Netzwerkproblem oder ein Fehler in iMessage vor. Außerdem, wenn jemand aktiviert hat Fokus Modus Auf dem iPhone blockiert es möglicherweise auch Ihre Anrufe und Nachrichten.

Daher ist es ratsam, nicht direkt zu einem Schluss zu kommen und einige Zeit zu warten. Versuchen Sie dann erneut, anzurufen oder eine Nachricht zu senden, und prüfen Sie, ob das gleiche Problem weiterhin besteht.

Das ist alles! Wir hoffen, dass Sie überprüfen können, ob jemand Ihre Nummer auf Ihrem iPhone gesperrt hat oder nicht. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden, um weitere solche Tipps und Tricks zu erhalten!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.