4 Möglichkeiten, die MacBook-Ladung für den Batteriezustand auf 80% zu begrenzen

Viele Leute ziehen es vor, ihr MacBook immer angeschlossen zu lassen. Dies wirkt sich jedoch negativ auf die Lebensdauer der Batterie aus. Es ist zwar normal, dass sich der Akku des MacBooks verschlechtert, aber Sie können seine Lebensdauer verlängern, indem Sie den Ladeprozentsatz in macOS begrenzen. Sehen wir uns in diesem Artikel verschiedene Methoden an, um die MacBook-Ladung auf 80 Prozent oder ein anderes Niveau zu begrenzen oder zu stoppen.

Verwandte | 9 Gründe für den Kauf eines neuen MacBook 2021 Pro

Stoppen oder begrenzen Sie das Laden des MacBook auf 80 Prozent

Beschränken Sie das Aufladen des MacBook auf 80 Prozent

Wie jeder andere Laptop verfügen MacBooks über Lithium-Ionen-Akkus, die sich im Laufe der Zeit chemisch abbauen. Die 20-80 Prozent sind ein idealer Bereich für diese Batterien. Daher sollten Sie es vermeiden, es über 80 Prozent aufzuladen oder auf weniger als 20 Prozent zu entladen.

Das Aufladen des Akkus bis zur maximalen Kapazität führt zu chemischem Verschleiß durch hohe Spannung und Temperatur. Auch andere Faktoren wie Batteriezyklen bestimmen die Batterieverschlechterung.

Warum die Akkuladung auf dem MacBook begrenzen?

Wie bereits erwähnt, wird der Li-Ionen-Akku durch das Aufladen oder Entladen bis zum Äußersten belastet und degradiert. Daher führt das Drücken zum Laden von 80 auf 100 zu einer schnelleren Alterung. Es verringert seine Ladekapazität und kann langfristig sogar zum Aufquellen führen.

Wenn Sie es also vorziehen, das MacBook aus Bequemlichkeit die ganze Zeit eingesteckt zu lassen, ist es eine bessere Option, den Ladevorgang mit den unten angegebenen Methoden auf 65 bis 80 Prozent zu begrenzen.

Methode 1 – Begrenzen Sie das Aufladen des MacBook mit AlDente

AlDente ist eine beliebte Anwendung, die den maximalen Ladezustand auf dem Mac begrenzt. Diese Apps von Drittanbietern können dies tun, indem sie den Parameter „Battery Charge Level Max“ (BCLM) in der SMC ändern. So verwenden Sie AlDente auf einem Mac:

1. Laden Sie AlDente über den unten stehenden Link herunter.

Begrenzen Sie die Macbook-Ladung auf 80

2. Öffnen Sie die dmg-Datei und ziehen Sie sie in Anwendungen.

Begrenzen Sie die Macbook-Ladung auf 80

3. Klicken Sie in den Anwendungen auf das App-Symbol. Sie können es auch über das Launchpad öffnen.

4. Tippen Sie auf Öffnen, wenn die Meldung “Möchten Sie es wirklich öffnen?” Warnung erscheint.

5. Die App fordert Sie nun auf, ein Hilfstool zu installieren, um das Ladeverhalten des MacBook zu steuern.

Begrenzen Sie die Macbook-Ladung auf 80

6. Klicken Sie auf OK. Geben Sie dann Ihr MacBook-Passwort ein und tippen Sie auf Install Helper.

7. Gehen Sie als nächstes zu Systemeinstellungen > Akku > Akku auf Ihrem Mac.

8. Deaktivieren Sie hier das Kontrollkästchen für Optimiertes Laden des Akkus und klicken Sie auf Ausschalten.

7. AlDente erscheint nun oben in der Menüleiste. Legen Sie den Prozentsatz fest, auf den Sie Ihre Gebühr begrenzen möchten.

Begrenzen Sie die MacBook-Ladung mit AlDente

Hier haben wir es so eingestellt, dass das MacBook nicht automatisch zu 80 Prozent aufgeladen wird. Sobald der eingestellte Prozentsatz erreicht ist, sagt das MacBook „Akku wird nicht geladen“ und bleibt auf diesem bestimmten Niveau.

Begrenzen Sie die MacBook-Ladung mit AlDente

Sie können andere Optionen im Tweak in den AlDente-Einstellungen erkunden. Die meisten benötigen jedoch die Pro-Version. Sie können AlDente jederzeit ein- oder ausschalten, indem Sie in den App-Einstellungen auf das Power-Symbol klicken.

AlDente herunterladen

Methode 2- Verwenden von BatteryStatusShow

BatteryStatusShow ist eine ähnliche Anwendung zur Ladungsbegrenzung. Es kommt jedoch in einer portablen Version, was bedeutet, dass Sie es nicht installieren müssen. Sie müssen lediglich die heruntergeladene App öffnen, die Änderungen vornehmen und schon können Sie loslegen.

1. Laden Sie BatteryStatusShow über den untenstehenden Link herunter.

2. Klicken Sie auf die heruntergeladene BatteryStatusShow.app, um die App zu öffnen.

3. Sobald die App geöffnet ist, klicken Sie neben dem Ladezustand auf Ändern.

Beenden Sie das Aufladen des MacBook bei 80 mit BatteryStatusShow

4. Ziehen Sie den Schieberegler auf 80 % oder einen beliebigen Wert, bei dem Ihr MacBook aufhören soll, aufzuladen.

Beenden Sie das Aufladen des MacBook bei 80 mit BatteryStatusShow

5. Klicken Sie nun auf die graue Schaltfläche OK.

6. Geben Sie dann Ihr Gerätekennwort ein und tippen Sie auf OK.

Beenden Sie das Aufladen des MacBook bei 80 mit BatteryStatusShow

BatteryStatusShow herunterladen

Methode 3- Verwenden des Ladebegrenzers für MacBook

Wie AlDente ist Charge Limiter eine Open-Source-Anwendung, die verhindert, dass das MacBook automatisch über einen bestimmten Wert aufgeladen wird. Um es zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus.

1. Laden Sie Charge Limiter über den unten angegebenen Link auf Ihr MacBook herunter.

2. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, hält GateKeeper Sie an, da die App nicht mit Code signiert ist. Um diese Warnung zu umgehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App und wählen Sie Öffnen.

3. Geben Sie nach dem Öffnen das Gebührenlimit ein. Um die Aufladung auf 80 Prozent zu begrenzen, geben Sie 80 ein. Klicken Sie auf OK.

Ladebegrenzer für MacBook

4. Geben Sie das Mac-Passwort ein und klicken Sie auf OK.

Der Ladebegrenzer begrenzt jetzt den maximalen Ladezustand Ihres MacBook. Wenn sich Ihr Akku derzeit auf einem höheren als dem eingestellten Stand befindet, trennen Sie ihn vom Ladegerät. Sobald es unter den eingestellten Pegel sinkt, stecken Sie es wieder ein.

Ladebegrenzer für MacBook

Ladebegrenzung herunterladen

Methode 4- Optimieren Sie das Laden des Akkus auf dem MacBook

Mit macOS 10.15 Catalina hat Apple eine Battery Health Management-Option für Mac-Laptops mit Thunderbolt 3 eingeführt. Beim Einschalten würde es den Ladevorgang drosseln, um den vorzeitigen Verschleiß des Akkus zu reduzieren.

Später, auf macOS 11 Big Sur, fügte Apple „Optimized Battery Charging“ hinzu, das Ihre tägliche Laderoutine lernt und versucht, den Akku durch Verzögerung des Ladevorgangs auf 80 Prozent zu halten. Die gleiche Funktion wurde auf macOS 12 Monterey übertragen.

So aktivieren Sie das optimierte Laden des Akkus auf dem MacBook:

1. Klicken Sie oben links auf das Apple-Logo. Wählen Sie Systemeinstellungen.

Optimiertes Laden des Akkus auf dem MacBook

2. Klicken Sie anschließend auf Akku und wählen Sie Akku aus der Seitenleiste.

3. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für Optimiertes Laden des Akkus.

Optimiertes Laden des Akkus auf dem MacBook

Die Funktion kann jedoch manchmal knifflig sein. Da es basierend darauf lernt, wie Sie das MacBook aufladen, begrenzt es die Ladung möglicherweise nicht immer auf 80 Prozent, sodass Sie denken, dass das optimierte Laden des Akkus auf Ihrem MacBook nicht funktioniert.

Es wäre toll gewesen, wenn Apple den Benutzern erlaubt hätte, den maximalen Ladezustand manuell einzustellen. Wie auch immer, Sie können dies jederzeit über die oben genannten Drittanbieter-Apps tun.

macOS kann diese Apps nicht überprüfen?

Beim Versuch, die oben genannten Apps zu installieren oder zu verwenden, kann GateKeeper auf macOS Ihnen Fehler anzeigen wie „macOS kann nicht überprüfen, ob diese App frei von Malware ist“ oder „kann nicht geöffnet werden, da der Entwickler nicht überprüft werden kann“.

Um diese Warnungen loszuwerden, öffnen Sie entweder die App über das Rechtsklickmenü oder gehen Sie zu Systemeinstellungen > Sicherheit & Datenschutz > Allgemein und klicken Sie auf Trotzdem öffnen. So können Sie das Problem beheben, dass macOS nicht überprüfen kann, ob diese App frei von Malware ist.

Bonus- Überprüfen Sie den Batteriezustand und die Zykluszahl auf dem MacBook

Laut Apple soll der MacBook-Akku bei 1.000 vollständigen Ladezyklen bis zu 80 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität behalten. Sie können den aktuellen Batteriezustand Ihres MacBook und die Zyklenzahl über den Systembericht in macOS überprüfen.

Zustand und Zyklus der MacBook-Batterie

Alles, was Sie tun müssen, ist auf das Apple-Symbol in der Menüleiste zu klicken und Über diesen Mac auszuwählen. Klicken Sie dann auf Systembericht. Wählen Sie Power und überprüfen Sie die Spalte Battery Health, um den Batteriezustand zu ermitteln und zu erfahren, wie oft sie vollständig aufgeladen wurde.

Akkuzustand und Zykluszahl des MacBook

Wir haben einen ausführlichen Artikel zum Überprüfen des Batteriezustands auf dem iPad erstellt, in dem wir erklärt haben, was die Anzahl der Batteriezyklen ist und warum sie wichtig ist. Außerdem können Sie die genannten Drittanbieter-Apps verwenden, um den Zustand und die Zyklenzahl Ihres MacBook-Akkus zu überprüfen.

Einpacken

Hier ging es darum, wie Sie die Ladung Ihres MacBook auf 80 Prozent oder einen anderen Wert begrenzen können, um den Akkuzustand zu verlängern. Ich hoffe, dass die obige Anleitung Ihnen hilft, Ihr MacBook angeschlossen zu halten, ohne sich um Batterieverschlechterung oder -verschleiß sorgen zu müssen. Bleiben Sie dran für weitere Tipps und Tricks rund um die von Ihnen verwendeten Gadgets.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.