Top 12 Möglichkeiten zum Löschen von Cache-Dateien in Windows 11

Cache-Dateien spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung einer reibungslosen und nahtlosen Benutzererfahrung. Eine übermäßige Anhäufung solcher Dateien verbraucht jedoch wichtige Systemressourcen und verlangsamt es. In diesem Handbuch lernen Sie die 12 effektiven Methoden kennen, um alle diese Cache-Dateien in Windows 11 zu löschen. Sie können auch lernen, wie Sie Start-Apps unter Windows 11 deaktivieren.

Warum sollten Sie Cache-Dateien löschen?

Cache-Dateien sind die temporären Dateien, die von Apps oder Systemen verwendet werden, um sofortigen Zugriff und ein nahtloses Benutzererlebnis zu bieten. Wenn sich diese Dateien im Laufe der Zeit auf dem Gerät ansammeln, verursachen sie bei der Verwendung Probleme und Probleme. Glücklicherweise können Sie alle diese Dateien in Windows 11 manuell löschen. Das Löschen aller dieser Dateien auf Ihrem System kann:

1. Geben Sie unnötig belegten Speicherplatz frei.

2. Verhindern Sie Bugs und Fehler.

3. Erhöht die Systemleistung und -effizienz.

Lassen Sie uns einen Blick auf die 12 effektiven Methoden zum Löschen von Cache-Dateien in Windows 11 werfen.

Die besten Möglichkeiten zum Löschen von Cache-Dateien in Windows 11

Verwenden Sie die Einstellungs-App, um temporäre Cache-Dateien zu löschen

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach der App „Einstellungen“, um sie zu öffnen.

2. Erweitern Sie die Option System in der linken Seitenleiste und klicken Sie auf Speicher, um sie zu konfigurieren.

3. Klicken Sie auf der nächsten Seite auf die Option Temporäre Dateien.

4. Klicken Sie außerdem auf die Schaltfläche Dateien entfernen, um alle temporären Cache-Dateien in Windows 11 zu löschen und zu löschen.

Entfernen Sie den Cache Ihres Webbrowsers

Wie andere Anwendungen verwenden auch Webbrowser wie Google Chrome, Mozilla Firefox usw. Cache-Dateien und Cookies für sofortigen Zugriff und Navigation. Wenn sich diese Dateien im Laufe der Zeit ansammeln, neigen sie dazu, den Browser sowie das System, auf dem sie installiert sind, zu verlangsamen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Browser-Cache-Dateien und Cookies zu entfernen.

Starten Sie das Datenträgerbereinigungstool, um den festplattenbezogenen Cache zu löschen

Windows 11 bietet ein integriertes Tool namens Disk Cleanup App zum Löschen und Freigeben von Speicherplatz auf der Festplatte eines Computers. Befolgen Sie diese Schritte, um festplattenbezogene Cache-Dateien mit diesem Tool zu löschen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach der Datenträgerbereinigungs-App, um sie zu öffnen.

2. Wählen Sie Ihr gewünschtes Laufwerk im Laufwerksauswahlfenster aus, um den Bereinigungsprozess darauf zu starten, und drücken Sie die Taste OK.

3. Warten Sie einige Sekunden, damit das System den Speicherplatz berechnen kann, der mit diesem Tool freigegeben werden kann.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um alle temporären festplattenbezogenen Dateien unter Windows 11 zu entfernen.

Standort-Cache-Dateien löschen

Mit Windows 11 können Sie auch den gespeicherten Standortverlauf auf Ihrem Gerät entfernen. Befolgen Sie diese Schritte für eine einfache Lösung.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach den Standort-Datenschutzeinstellungen, um sie zu öffnen.

2. Scrollen Sie nach unten, um die Option Standortverlauf zu finden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, um sie von Ihrem Gerät zu entfernen.

Leeren Sie den Cache im Zusammenhang mit installierten Apps

Wenn Sie eine App auf Ihrem Windows-System installieren und verwenden, werden alle ihre Cache-Dateien in einem bestimmten Ordner gespeichert, der als temporärer Ordner bezeichnet wird. Sie können manuell auf diesen Ordner zugreifen, um sie zu entfernen und unnötig belegten Speicherplatz freizugeben.

1. Öffnen Sie das Ausführen-Fenster, indem Sie gleichzeitig die Windows-Taste+R drücken.

2. Geben Sie %temp% in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Sie können jetzt den temporären Ordner mit vielen Cache-Dateien anzeigen. Löschen Sie alle diese Dateien, indem Sie sie alle auswählen und die Löschtaste drücken. Alternativ können Sie sie alle auswählen, indem Sie die Tastenkombination Strg + A drücken und mit der rechten Maustaste klicken, um die Option Löschen zu drücken.

Löschen Sie den temporären DNS-Cache

Die DNS-Caches bestehen aus allen Domainnamen von Websites, die Sie in der Vergangenheit besucht haben, um sie bei zukünftigen Besuchen schnell zu laden. Diese Dateien sammeln sich in großen Mengen im System an und beginnen oft beim Öffnen anderer Webseiten mit Fehlern. Um dies zu verhindern, müssen Sie alle temporären DNS-Caches auf Ihrem Windows 11-System löschen.

1. Öffnen Sie das Ausführen-Fenster auf Ihrem System, indem Sie gleichzeitig die Windows-Taste+R drücken.

2. Geben Sie cmd in das Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung zu starten.

3. Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein, um alle DNS-Cache-Dateien zu leeren, und drücken Sie die Eingabetaste.

ipconfig/flushdns

Herzlichen Glückwunsch. Sie haben erfolgreich alle temporären DNS-Caches von Ihrem Windows 11-System entfernt.

Setzen Sie die Cache-Dateien der Microsoft Store-App zurück

Ähnlich wie andere installierte Anwendungen verwendet Microsoft Store auch Cache-Dateien, um seinen Benutzern ein schnelles Erlebnis zu bieten. Eine übermäßige Anhäufung dieser Cache-Dateien verbraucht jedoch oft wichtige Systemressourcen und verursacht Probleme beim Herunterladen anderer Apps aus dem Store. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Microsoft Store-Cache-Dateien aus Windows 11 zu entfernen.

Löschen Sie den Aktivitätsverlauf unter Windows 11

Microsoft verwendet den Aktivitätsverlauf auf Ihrem System, um eine personalisierte Erfahrung bei der Verwendung seiner Apps und Dienste bereitzustellen. Um dies auf Ihrem Windows 11-System zu verhindern und mehr Systemressourcen zu sparen, können Sie Ihren Aktivitätsverlauf von Zeit zu Zeit manuell löschen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach dem Schlüsselwort Clear Activity History, um die zugehörigen Systemeinstellungen zu öffnen.

2. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, um den gesamten gespeicherten Aktivitätsverlauf zu entfernen.

Entfernen Sie den App-Verlauf des Datei-Explorers

Die Datei-Explorer-App auf Ihrem Windows 11-System speichert auch einige Cache-Dateien, um den Benutzern eine schnelle Navigation zu ermöglichen. Glücklicherweise können Sie sie auch entfernen, indem Sie diesen einfachen Schritten folgen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach den Datei-Explorer-Optionen, um die Einstellungen zu öffnen.

2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und suchen Sie die Option Datei-Explorer-Verlauf löschen im Abschnitt Datenschutz.

3. Klicken Sie außerdem auf die Schaltfläche Löschen, um es zu entfernen.

Temporäre Daten aus der Zwischenablage löschen

Genau wie Cache-Dateien können Sie auch temporäre Daten aus der Zwischenablage entfernen, die auf Ihrem System gespeichert sind. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe zu erreichen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach den Zwischenablageeinstellungen, um sie zu öffnen.

2. Klicken Sie außerdem auf die Schaltfläche Löschen vor der Option Zwischenablagedaten löschen, um alle temporären Dateien zu entfernen.

Aktivieren Sie die Speicheroptimierung, um unnötige temporäre Dateien zu löschen

Sie können Ihr System auch automatisieren, um Speicherplatz freizugeben und temporäre Dateien in Ihrem System und Papierkorb zu löschen, indem Sie die Storage Sense-Funktion verwenden. Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um die Speicheroptimierung unter Windows 11 zu aktivieren und den Papierkorb Ihres PCs automatisch zu leeren.

Bonus-Tipp: Verwenden Sie kostenlose Tools von Drittanbietern wie CleanAfterMe oder CCleaner

Sie können auch effektive kostenlose Tools von Drittanbietern wie CleanAfterMe oder CCleaner verwenden, um temporäre Caches und unnötige Registrierungsdateien, die Ihre Systemressourcen verbrauchen, einfach zu bereinigen.

1. Öffnen Sie eine neue Registerkarte in Ihrem Webbrowser und greifen Sie auf die Download-Seite des zu CleanAfterMe-Tool.

2. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf den ausführbaren Link Download Clean After Me.

3. Nachdem Sie das Tool heruntergeladen haben, doppelklicken Sie darauf, um es zu öffnen.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Trotzdem installieren, wenn Sie vom Microsoft Store dazu aufgefordert werden.

5. Überprüfen Sie als Nächstes Ihre gewünschten Toggles auf verschiedene App- und systembezogene Cache-Dateien und klicken Sie unten auf die Schaltfläche Ausgewählte Elemente bereinigen, um sie zu entfernen.

6. Das ist es. Sie haben alle temporären Cache-Dateien mit diesem Drittanbieter-Tool erfolgreich entfernt.

Sie können Ihre temporären Cache-Dateien unter Windows 11 auch mit einer beliebten ähnlichen Alternative namens löschen CCleaner-App. Mit dieser App können Sie verschiedene Arten von Junk-Dateien mit wenigen Klicks beseitigen.

Verwandte | Top 5 Möglichkeiten zum Deaktivieren von Microsoft Defender in Windows 11

Zusammenfassung: Entfernen Sie Caches, um die Geschwindigkeit zu erhöhen

Wir hoffen, dass Sie nun mit den oben aufgeführten Methoden erfolgreich verschiedene Cache-Dateien von Ihrem Windows 11-System entfernt haben. Wenn Ihnen diese schnelle Lektüre geholfen hat, die Leistung von Windows 11 zu verbessern, klicken Sie auf die Schaltfläche „Gefällt mir“ und teilen Sie diese Anleitung mit Ihren Freunden, um sie ebenfalls zu unterstützen. Bleiben Sie dran für weitere Anleitungen zur Windows-Fehlerbehebung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.