4 Möglichkeiten, versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzuzeigen

Windows 11 verbirgt standardmäßig bestimmte System- und App-Dateien/-Ordner wie seine Vorgänger. Dadurch wird sichergestellt, dass der Benutzer nicht versehentlich wichtige Dateien des Systems löscht, deren Abwesenheit es instabil machen würde. Wenn Sie jedoch darauf zugreifen müssen, können Sie diese 4 Möglichkeiten befolgen, um versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzuzeigen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Widgets auf Ihrem Windows 11-PC reparieren, wenn sie nicht richtig funktionieren.

Möglichkeiten zum Anzeigen versteckter Dateien und Ordner in Windows 11

Befolgen Sie diese 4 einfachen Methoden, um versteckte Daten in Ihrem Windows 11-System leicht zu erkennen.

Verwenden Sie den Datei-Explorer, um versteckte Dateien/Ordner aufzudecken

File Explorer ist eine Anwendung innerhalb des Windows-Systems, die verwendet wird, um auf das gesamte Dateisystem zuzugreifen. Sie können diese App verwenden, um alle versteckten Elemente anzuzeigen, die im System vorhanden sind. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um dasselbe zu tun.

  • Drücken Sie die Windows-Taste, suchen Sie nach „Datei-Explorer“ und öffnen Sie ihn.

  • Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol in der Navigationsleiste und wählen Sie Optionen.

  • Navigieren Sie zur Registerkarte Ansicht und aktivieren Sie Versteckte Dateien, Ordner oder Laufwerke anzeigen.
  • Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu verarbeiten.

Deaktivieren Sie versteckte Dateien in der Systemsteuerung

Windows 11 bietet Ihnen die Möglichkeit, versteckte Inhalte über die Systemsteuerung selbst sichtbar zu machen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um die versteckten Dateien sichtbar zu machen.

  • Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach der Systemsteuerung, um sie zu öffnen.

  • Klicken Sie auf Darstellung und Personalisierung.

  • Suchen Sie Datei-Explorer-Optionen und klicken Sie auf Versteckte Dateien und Ordner anzeigen.

  • Aktivieren Sie Ausgeblendete Dateien, Ordner oder Laufwerke anzeigen und übernehmen Sie die Änderungen, indem Sie auf OK drücken.

Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um versteckte Dateien anzuzeigen

Sie können die in Windows 11 vorhandene Eingabeaufforderungsanwendung verwenden, um auf die versteckten Dateien und Ordner zuzugreifen. Mit dieser Methode können Sie den versteckten Inhalt in Ihrem aktuellen Arbeitsverzeichnis leicht finden und anzeigen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um dasselbe zu erreichen.

  • Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach Eingabeaufforderung.
  • Klicken Sie auf Als Administrator ausführen, um die Anwendung als Administrator zu starten.

  • Navigieren Sie zu dem Verzeichnis/Ordner, in dem Sie alle versteckten Dateien sehen möchten. Zum Beispiel navigieren wir mit cd C:Users zum Desktop.[Username]Desktop-Befehl.

  • Geben Sie dir /ah ein, um alle versteckten Dateien und Ordner anzuzeigen.

Verwenden von Windows PowerShell zum Aufdecken ausgeblendeter Elemente

  • Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach PowerShell.
  • Klicken Sie auf Als Administrator ausführen, um die Windows PowerShell mit Administratorrechten zu starten.

  • Navigieren Sie zu dem gewünschten Verzeichnis, in dem Sie alle versteckten Daten sehen möchten.
  • Geben Sie dir -force in die Prompt-Shell ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Alle Dateien zusammen mit den versteckten Dateien sind für Sie sichtbar.

Einpacken

In diesem Artikel haben Sie 4 Möglichkeiten kennengelernt, versteckte Inhalte, einschließlich Dateien, Ordner und Laufwerke, im Windows 11-System anzuzeigen. Wenn Sie mit diesem Artikel etwas Neues gelernt haben, dann klicken Sie auf den Like-Button und teilen Sie dies mit Ihren Freunden. Bleiben Sie wie immer auf dem Laufenden für produktivere Artikel wie diesen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.