5 Möglichkeiten zum Einrichten der 2FA- oder 2-Schritt-Verifizierung in Ihrem Google-Konto

Ihr Google-Konto ist für Sie sehr wichtig, da es die meisten Ihrer wichtigen Daten enthält, insbesondere wenn Sie ein Android-Benutzer sind. Angefangen von E-Mails über Kontakte bis hin zu Fotos sind jetzt Ihrem Google-Konto zugeordnet. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr Google-Konto sicher verschlüsseln. Abgesehen davon, dass Sie ein starkes und einzigartiges Passwort festlegen, sollten Sie auch 2FA für Ihr Konto aktivieren. Hier zeigen wir Ihnen einige Möglichkeiten, die Bestätigung in zwei Schritten in einem Google-Konto auf Ihrem Telefon einzurichten.

Möglichkeiten zur Aktivierung der Bestätigung in zwei Schritten in Google

Die 2FA- oder 2-Schritt-Verifizierung in jedem Konto fügt eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu und stellt sicher, dass Ihr Konto nicht nur durch Hacken Ihres Passworts angemeldet werden kann, sondern erfordert auch einen Code, der nur an Sie gesendet wird.

Sie können diese Funktion über Ihre Google-Kontoeinstellungen aufrufen:

1. Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Konten und tippen Sie dann auf Ihr Google-Konto.

2. Wischen Sie nach rechts und gehen Sie zur Registerkarte Sicherheit.

3. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie im Abschnitt „Bei Google anmelden“ nach „Zwei-Schritt-Verifizierung“.

4. Tippen Sie darauf und dann auf der nächsten Seite auf „GET STARTED“.

Danach gibt es fünf Möglichkeiten, die Bestätigung in zwei Schritten in Google zu aktivieren. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diese Methoden im Detail verwenden.

1. Aktivieren Sie 2FA mithilfe der Google-Eingabeaufforderung

Bei dieser Methode sendet Google immer dann eine Aufforderung an Ihr primäres Gerät, wenn von Ihrem Konto eine Anmeldeanfrage gestellt wird. So aktivieren Sie diese Funktion:

Wenn Sie Ihr Passwort eingeben, um sich zu verifizieren, nachdem Sie bei der Bestätigung in zwei Schritten auf “Erste Schritte” getippt haben, sehen Sie Geräte, die über Ihren Google-Kontozugriff verfügen.

Google fragt, ob diese Geräte Aufforderungen erhalten können. Tippen Sie auf Ihr Gerät, wenn Sie nur diese Option mögen, und tippen Sie auf „Weiter“. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf „Einschalten“.

Das ist es. Sie erhalten jetzt eine Aufforderung auf Ihrem Telefon oder einem anderen von Ihnen ausgewählten Gerät, wenn eine Anmeldeanforderung vorliegt.

2. Verwenden von SMS oder Anrufen auf Ihrem Telefon

Sie sollten in dieser Einstellung auch Ihre Telefonnummer hinzufügen, damit Sie beim Versuch, sich bei Ihrem Konto anzumelden, einen Code per Anruf oder SMS erhalten. Ein Code wird an Ihre registrierte Nummer gesendet, wenn von Ihrem Konto eine Anmeldeanfrage gestellt wird. So aktivieren Sie dies:

Wenn Sie die erste Option für die Bestätigung in zwei Schritten eingerichtet haben, die eine Aufforderung von Google ist, werden Sie von Google auch aufgefordert, Ihre Telefonnummer hinzuzufügen.

Geben Sie Ihre Telefonnummer in das angegebene Feld ein und wählen Sie aus, wie Sie den Code aus den Nachrichten- oder Anrufoptionen erhalten möchten. Tippen Sie auf Beginnen. Das ist es.

Obwohl alle Methoden der Bestätigung in zwei Schritten mehr Sicherheit bieten, können diese SMS- oder Anrufcodes immer noch anfällig für telefonnummernbasierte Lecks sein. Sie sollten also auch die anderen Optionen kennen.

3. Aktivieren Sie 2FA mit einem Sicherheitsschlüssel

Sie können auch einen Sicherheitsschlüssel verwenden, um Bestätigungen in zwei Schritten einzurichten. Ein Sicherheitsschlüssel kann jedes Gerät sein, das über Bluetooth mit Ihrem Telefon oder über USB mit Ihrem Computer verbunden werden kann. Manchmal ist auch ein Sicherheitsschlüssel in Ihrem Smartphone integriert.

Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Telefonnummern aus dem obigen Vorgang fertig sind, sehen Sie auch andere Optionen und die nächste Option ist – Sicherheitsschlüssel.

Tippen Sie auf Sicherheitsschlüssel hinzufügen und wählen Sie dann die Verbindungsmethode USB, NFC oder Bluetooth. Tippen Sie auf Beginnen und Ihr Telefon beginnt mit der Suche nach dem Schlüssel. Koppeln Sie es und Sie können es dann verwenden, um eine 2FA-Methode einzurichten.

4. Aktivieren Sie 2FA mit einer Authenticator-App

Wenn Sie nicht nur Ihrer Telefonnummer oder einer Aufforderung von Google zur Bestätigung in zwei Schritten vertrauen möchten, können Sie auch eine App herunterladen, um dies einzurichten und Codes zu erhalten. Google Authenticator ist die App, die 2FA für Ihr Google-Konto anbieten kann.

Hier ist der Prozess dafür:

1. Über der Option Sicherheitsschlüssel sehen Sie auch die Option Authenticator-App, tippen Sie darunter auf „Einrichten“.

2. Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus Android oder iOS und tippen Sie dann auf Weiter.

3. Danach gelangen Sie zum Play Store oder App Store, um die Google Authenticator-App herunterzuladen.

4. Öffnen Sie die App, richten Sie Ihr Konto ein und legen Sie einen Code fest. Die App zeigt einen Code für Ihr Gerät an.

5. Geben Sie diesen Code in die Einstellung ein und Ihr Konto wird dann mit dieser App verknüpft.

Jetzt wird jedes Mal, wenn Sie sich bei Ihrem Konto anmelden möchten, ein eindeutiger Code erstellt, um sich bei Ihrem Konto anzumelden.

5. Aktivieren Sie 2FA mit Backup-Codes

Es gibt eine andere Möglichkeit, 2FA in Ihrem Google-Konto einzurichten, nämlich Backup-Codes. Bei dieser Methode erstellt Google eindeutige Backup-Codes für Ihr Konto. Sie können diese Codes eingeben, wenn Sie versuchen, sich bei Ihrem Konto anzumelden.

Tippen Sie unter der Option Backup-Codes auf “Codes anzeigen” und Google zeigt die Codes auf Ihrem Bildschirm an. Sie können jeden Backup-Code nur einmal verwenden. Diese Codes können auf Ihrem Telefon gespeichert werden, indem Sie sie herunterladen, oder Sie können sie auch ausdrucken.

Dies waren also die Möglichkeiten, die Bestätigung in zwei Schritten in Ihrem Google-Konto zu aktivieren, um es vor Hackern zu schützen. Denken Sie auch daran, andere Sicherheitstipps für Ihren Datenschutz zu befolgen. Bleiben Sie dran für mehr solcher Tipps!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.