7 Möglichkeiten, Windows 11 schneller zu machen und die Leistung zu verbessern

7 Möglichkeiten, Windows 11 schneller zu machen und die Leistung zu verbessern

Windows 11 bietet mehrere Leistungsverbesserungen gegenüber der vorherigen Generation von Windows 10. Es ist schlanker, schneller und produktiver. Bei vielen Benutzern, insbesondere denen, die Windows 11 auf nicht unterstützten Geräten installiert haben, können jedoch Leistungsprobleme auftreten, einschließlich Verzögerungen und gelegentlichem Einfrieren. Während kleinere Probleme mit den Insider-Vorschau-Builds bestehen bleiben, finden Sie hier einige schnelle Möglichkeiten, Windows 11 schneller zu machen und die Leistung für eine schnelle Nutzung zu verbessern.

Machen Sie Windows 11 schneller und verbessern Sie die Leistung

Wie frühere Versionen bietet Windows 11 viele Optionen zum Optimieren, um eine bessere Leistung auf Ihrem Computer zu erzielen. Wenn Sie also das neue Windows auf Ihrem Computer installiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Beste daraus zu machen.

Übrigens, wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben oder Ihr Computer nicht kompatibel ist, erfahren Sie hier, wie Sie Windows 11 auf nicht unterstützten PCs installieren.

1. Visuelle Effekte deaktivieren

Windows entscheidet automatisch über Leistungsaspekte wie visuelle Effekte, Speichernutzung, Prozessorplanung und mehr für Ihren Computer. Sie können ihn manuell so einstellen, dass er sich mehr auf die Leistung konzentriert, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

1. Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach „Erweitert“.

2. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen.

Machen Sie Windows 11 schneller und verbessern Sie die Leistung

3. Klicken Sie hier unter Leistung auf Einstellungen.

4. Wählen Sie im nächsten Bildschirm die Option Für beste Leistung anpassen.

5. Aktivieren Sie in den folgenden Optionen die Kontrollkästchen für „Miniaturansichten anstelle von Symbolen anzeigen“ und „Glatte Kanten der Bildschirmschriften“.

Machen Sie Windows 11 schneller und verbessern Sie die Leistung

6. Klicken Sie dann auf Übernehmen und tippen Sie auf OK.

Dadurch werden einige visuelle Effekte reduziert, aber gleichzeitig fühlt sich Ihr Windows 11-PC ohne Jitter oder Verzögerung viel schneller und schneller an.

2. Wechseln Sie zum Leistungs-Energiesparplan

Der Energieplan ist eine Mischung aus System- und Hardwareeinstellungen, um den Stromverbrauch Ihres Geräts zu verwalten. Nativ ist es auf den Balanced-Modus eingestellt. Wer jedoch nicht viel Wert auf die Akkulaufzeit legt und die maximale Leistung ausspielen möchte, kann wie folgt in den High-Performance-Modus wechseln.

1. Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach „Energiesparplan“.

2. Klicken Sie auf Energiesparplan auswählen.

3. Suchen Sie auf dem nächsten Bildschirm nach dem Hochleistungsplan und wählen Sie ihn aus. Sie können auch den Driver Booster Power Plan für Spiele wählen.

Kann High Performance nicht finden? Tippen Sie in der Seitenleiste auf „Energiesparplan erstellen“, wählen Sie „Hohe Leistung“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ihn manuell hinzuzufügen.

Beschleunigen Sie die Leistung von Windows 11

4. Tippen Sie nun auf Planeinstellungen ändern > Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

Beschleunigen Sie die Leistung von Windows 11

5. Gehen Sie hier zu Processor Power Management und stellen Sie sicher, dass der minimale und maximale Prozessorstatus 100 % beträgt.

3. Deaktivieren Sie Start-Apps

Je mehr Apps Sie auf Ihrem PC installieren, desto länger dauert das Hochfahren von Windows. Sie können verhindern, dass Apps beim Start automatisch gestartet werden, um die Startzeit zu verlängern, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Computer und wählen Sie Apps aus der Seitenleiste.

2. Wählen Sie hier Start.

3. Deaktivieren Sie auf der nächsten Seite den Schalter für Apps, die nicht automatisch gestartet werden sollen.

4. Deaktivieren Sie Startprogramme

Mit dem Task-Manager können Sie Startprogramme und deren Auswirkungen auf die Startzeit des Computers anzeigen und die Startprogramme aktivieren oder deaktivieren. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Startprogramme mit dem Task-Manager unter Windows 11 deaktivieren können:

Verbessern Sie die Leistung von Windows 11

1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen.

2. Gehen Sie zur Registerkarte Start.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Programme und wählen Sie Deaktivieren.

ODER tippen Sie auf die Schaltfläche Deaktivieren in der unteren rechten Ecke, um zu verhindern, dass sie beim Booten gestartet werden.

5. Aktivieren Sie den Speichersinn

Windows 11 übernimmt die Storage Sense-Funktion von Windows 10. Es wurde entwickelt, um den Speicher Ihres Computers zu überwachen und bei Bedarf automatisch Speicherplatz freizugeben, indem unerwünschte Dateien wie temporäre Systemdateien, Elemente aus dem Papierkorb usw. gelöscht werden.

1. Öffnen Sie Einstellungen und stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte System befinden.

2. Klicken Sie auf Speicher und tippen Sie auf Speichersinn.

3. Schalten Sie die Storage Sense-Funktion ein. Wählen Sie den gewünschten automatischen Bereinigungszeitplan aus.

Sie können Storage Sense auch ausführen, indem Sie unten auf Storage Sense jetzt ausführen tippen.

6. Temporäre Dateien entfernen

Im Laufe der Zeit kann Ihr PC mit Tonnen von temporären Dateien überladen werden. Dazu gehören Miniaturansichten, Downloads, Cache, Übermittlungsoptimierungsdateien, Aktualisierungsprotokolle, Feedback-Diagnose, temporäre Internetdateien, Dateien früherer Versionen usw.

Sie können diese temporären Dateien jederzeit entfernen, um Speicherplatz auf Ihrem Computer freizugeben. Dies wird sich definitiv positiv auf Ihre Leistung auswirken, insbesondere wenn der Speicherplatz knapp wird.

1. Öffnen Sie Einstellungen und stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte System befinden.

2. Klicken Sie auf Speicher und tippen Sie auf Temporäre Dateien.

3. Wählen Sie hier alle unerwünschten Dateien aus, die Sie entfernen möchten, und tippen Sie auf Dateien entfernen.

Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit „Downloads“, da es alle Ihre heruntergeladenen Dateien enthält. Wenn Sie kürzlich auf Windows 11 aktualisiert haben, verfügt der PC möglicherweise über Dateien der vorherigen Version. Löschen Sie sie nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie in nächster Zeit kein Rollback durchführen.

7. Benachrichtigungen deaktivieren

Ständige Benachrichtigungen können Ihren Computer blockieren. Glücklicherweise können Sie mit Windows 11 wie in der vorherigen Version Benachrichtigungen deaktivieren.

1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Computer.

2. Wählen Sie auf der Registerkarte System die Option Benachrichtigungen.

3. Hier sehen und deaktivieren Sie Benachrichtigungen für unerwünschte Anwendungen.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen nur für Apps, die für Sie unwichtig sind. Andernfalls verpassen Sie möglicherweise wichtige Benachrichtigungen.

Zusammenfassung – Genießen Sie ein schnelleres Windows 11

Dies waren einige praktische Möglichkeiten, das neue Windows 11 zu beschleunigen und seine Leistung zu verbessern. Ich hoffe, Ihr Windows 11-Computer läuft jetzt schneller und schneller als zuvor. Befolgen Sie alle Schritte und teilen Sie mir Ihre Erfahrungen mit. Wenn Sie noch etwas hinzufügen möchten, wenden Sie sich bitte über die Kommentare unten. Bleiben Sie dran für mehr solcher Artikel.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *