[Guide] So passen Sie das Startmenü von Windows 11 an

Windows 11 erhält ein überarbeitetes Startmenü mit einer zentrierten Launcher-ähnlichen Oberfläche, abgerundeten Ecken und einem schlanken Design. Außerdem bietet es neue Anpassungsoptionen zum Neuanordnen von App-Symbolen, Entfernen von Apps, Anheften neuer Apps und Ordner und mehr. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Startmenü unter Windows 11 schnell anpassen können.

Anpassen des Startmenüs unter Windows 11

Das Startmenü unter Windows 11 besteht aus drei Abschnitten – Angeheftet, Alle Apps und Empfohlen.

Der Abschnitt Angeheftet oben zeigt angeheftete Apps, die in einem Raster angeordnet sind. Gleichzeitig wird durch Klicken auf „Alle Apps“ die Liste aller installierten Anwendungen angezeigt. Unterhalb des Bereichs Angeheftet befindet sich der Abschnitt Empfohlen, der Ihre zuletzt aufgerufenen Dateien anzeigt.

Wenn es um die Anpassung im Startmenü von Windows 11 geht, können Sie die angehefteten Apps neu anordnen, vorhandene Apps entfernen, neue Apps oder Ordner hinzufügen und die empfohlenen Dateien ausblenden. Sie können das Startmenü auch nach links oder oben verschieben. Alle Methoden werden im Folgenden beschrieben.

1. Ordnen Sie die App-Symbole neu an

Alle im Startmenü angehefteten Apps werden im Abschnitt Angeheftet angezeigt. Sie können ihre Reihenfolge ändern oder sie nach Ihren Wünschen wie folgt neu anordnen:

Anpassen des Windows 11-Startmenüs

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Tippen und halten Sie das App-Symbol und ziehen Sie es an die gewünschte Position.
  3. Wenn Sie die App oben anheften möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und tippen Sie auf Nach oben verschieben.

2. Apps entfernen oder entfernen

Standardmäßig sind viele unnötige Apps im Startmenü angepinnt. Sie können die unerwünschten Apps entfernen, um Platz für andere zu schaffen, indem Sie sie mit den folgenden Schritten lösen.

Apps aus dem Startmenü von Windows 11 entfernen

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App, die Sie aus dem Startmenü entfernen oder entfernen möchten.
  3. Tippen Sie auf Von Start entfernen, und Sie können loslegen.

3. Neue Apps und Ordner anheften

Sie können alle Ihre nützlichen Apps und Ordner hinzufügen, die für einen schnelleren Zugriff im Startmenü erforderlich sind, wie unten beschrieben.

  1. Öffnen Sie das Startmenü und tippen Sie oben rechts auf Alle Apps.Neue Apps und Ordner im Startmenü von Windows 11 anheften
  2. Sie sehen eine Liste aller Anwendungen und Programme auf Ihrem Computer.
  3. Scrollen Sie nach unten zu der App, die Sie zum Startmenü hinzufügen möchten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und tippen Sie auf An Start anheften.Neue Apps und Ordner im Startmenü von Windows 11 anheften

Um Ordner zum Startmenü hinzuzufügen, öffnen Sie den Datei-Explorer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner und wählen Sie An Start anheften.

Vorerst können Sie bis zu 18 Apps oder Ordner im Startmenü anheften. Wenn Sie versuchen, weitere Apps anzupinnen, wird eine weitere Seite erstellt. Sie können auf die anderen App-Seiten zugreifen, indem Sie nach unten scrollen oder auf die Punktnavigation rechts tippen.

4. Deaktivieren Sie empfohlene Dateien

Im Abschnitt Empfohlen werden Ihre zuletzt geöffneten Dateien, Dokumente und installierten Apps angezeigt. Dies macht es einfach, in Dateien zu springen, auf die Sie kürzlich zugegriffen haben – es werden bis zu sechs Elemente angezeigt, mit der Option, sie alle über die Schaltfläche “Mehr” anzuzeigen.

Wenn Sie nicht möchten, dass das Startmenü empfohlene oder kürzlich aufgerufene Dateien anzeigt, deaktivieren Sie es in den Einstellungen:

  1. Gehen Sie auf Ihrem Computer zu Einstellungen.
  2. Wählen Sie in der Seitenleiste Personalisierung aus.
  3. Scrollen Sie hier nach unten und tippen Sie auf Start.
  4. Deaktivieren Sie den Schalter für “Zuletzt geöffnete Elemente in Safari, Sprunglisten und Datei-Explorer anzeigen”.

Hier ist die vollständige Anleitung zum Entfernen empfohlener Dateien aus dem Windows 11-Startmenü.

5. Fügen Sie dem Startmenü nützliche Verknüpfungen hinzu

Mit Windows 11 können Sie im unteren Teil des Startmenüs Verknüpfungen zu Datei-Explorer, Einstellungen, Dokumenten, Musik, Bildern, Videos, Downloads und mehr hinzufügen.

Anpassen des Windows 11-Startmenüs

  1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem PC.
  2. Gehen Sie zu Personalisierung > Start.
  3. Klicken Sie auf Ordner.
  4. Aktivieren Sie den Umschalter für die gewünschten Verknüpfungen.

Alle von Ihnen aktivierten Verknüpfungen werden unten rechts im Startmenü angezeigt, wie im obigen Screenshot gezeigt.

6. Holen Sie sich das Startmenü im Windows 10-Stil zurück

Das neue Startmenü hat gemischte Kritiken von Benutzern erhalten. Einigen hat das Design gefallen, während andere immer noch das unter Windows 10 bevorzugen. Während Sie jetzt nicht zur alten Oberfläche wechseln können, können Sie das Startmenü immer noch nach links verschieben, um Ihrem Muskelgedächtnis aus dem vorherigen Windows zu entsprechen. Um dies zu tun:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste unten und wählen Sie Taskleisteneinstellungen.Holen Sie sich das Startmenü im Windows 10-Stil zurück
  2. Klicken Sie nach dem Öffnen der Einstellungsseite auf Taskleistenverhalten.
  3. Tippen Sie auf das Dropdown-Menü neben Taskleistenausrichtung.Holen Sie sich das Startmenü im Windows 10-Stil zurück
  4. Ändern Sie es von Mitte nach Links.

Das ist es. Ihr Startmenü wird nun nach links verschoben, ähnlich wie bei Windows 10.

7. Startmenü nach oben verschieben

Sie können das Startmenü auch nach oben neben die Taskleiste verschieben. Da es in den Einstellungen keine integrierte Option dafür gibt, müssen Sie Änderungen in der Registrierung vornehmen. Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu.

8. Ändern Sie das Startmenü-Design

Startmenü-Design anpassen

Windows 11 verfügt über mehrere integrierte Themenoptionen. Das Ändern des Systemdesigns spiegelt dasselbe im Startmenü wider. Um das Thema zu ändern, gehen Sie zu Einstellungen > Personalisierung > Wählen Sie eines der Themen.

Sie können zwischen insgesamt sechs vorinstallierten Themes wählen. Sie können Ihre Akzentfarbe weiter wählen und zwischen dunklen oder hellen Themen wechseln.

Anpassen des Windows 11-Startmenüs

9. Aktivieren oder deaktivieren Sie Transparenzeffekte

Die Transparenzeffekte unter Windows 11 verleihen dem Startmenü und anderen Elementen der Benutzeroberfläche Transparenz. Sie können die Transparenzeffekte unter Personalisierung > Farben oder Eingabehilfen > Visuelle Effekte aktivieren oder deaktivieren.

Hier ist unsere ausführliche Anleitung zum Deaktivieren von Transparenzeffekten unter Windows 11.

10. Können Sie den Abschnitt “Alle Apps” anpassen?

Wie bereits erwähnt, enthält der Abschnitt Alle Apps alle Anwendungen und Programme, die auf Ihrem Windows 11-Computer installiert sind. Es handelt sich um eine einfache Liste, die alphabetisch geordnet ist und nicht angepasst werden kann.

Zusammenfassung – Passen Sie Ihr Windows 11-Startmenü an

Dies waren einige einfache Möglichkeiten, das Startmenü auf Ihrem Windows 11-Computer anzupassen. Es ist gut, die verschiedenen Optionen zu sehen, mit denen man auf dem neuen Windows spielen kann. Wie auch immer, hast du schon ein Upgrade darauf gemacht? Wenn ja, teilen Sie mir Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten mit. Vergessen Sie auch nicht, sich andere Tipps und Tricks anzusehen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.