So bearbeiten Sie PDF-Dateien kostenlos online und offline

Wir haben in unserem Leben oft mit PDF als Dateiformat zu tun, sei es ein persönliches oder arbeitsbezogenes Dokument. Außerdem müssen manchmal dringend Änderungen an der PDF-Datei vorgenommen werden, aber wir wissen nicht, wie. Einige von Ihnen haben vielleicht von Adobe Acrobat oder einer Website gehört, die PDF-Bearbeitungstools anbietet.

Wenn Sie jedoch ein PDF mit Adobe Acrobat bearbeiten möchten, das auch selbst eine schwere Software ist, benötigen Sie eine kostenpflichtige Version der Software, die als Pro bekannt ist. Es kommt auch mit vielen Bearbeitungswerkzeugen, die Sie verwirren könnten. Abgesehen davon gibt es viele Websites, die PDF-Bearbeitungsfunktionen anbieten, aber die meisten von ihnen können für einen begrenzten Zeitraum verwendet werden und verlangen dann ein kostenpflichtiges Abonnement.

Wenn Sie also keine kostenpflichtige Version der Software haben und auch kein Abonnement kaufen möchten, finden Sie hier einen einfachen Trick, um Ihre PDF-Dateien zu bearbeiten. Mit dieser Methode können Sie sie problemlos und sogar ohne Adobe Acrobat Pro oder eine andere Website bearbeiten.

So bearbeiten Sie PDFs online

Sie benötigen kein kostenpflichtiges Abonnement, um Ihre PDF-Dateien online zu bearbeiten. Hier sind die einfachen unten genannten Schritte, um die PDF-Dateien mit Leichtigkeit zu bearbeiten.

Zuerst müssen Sie Ihre PDF-Datei auf Ihr Google Drive hochladen, um sie zu bearbeiten. Klicken Sie auf Neu> Datei hochladen und navigieren Sie zu dem Ort, an dem die Datei auf Ihrem Computer gespeichert ist. Nachdem die Datei hochgeladen wurde, gehen Sie zu der Datei und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.

Danach müssen Sie zu Öffnen mit gehen und Google Docs unter den Optionen auswählen. Sobald die Datei in Google Docs geöffnet wird, können Sie die erforderlichen Änderungen vornehmen und die Datei anschließend erneut als PDF speichern und herunterladen.

Lesen Sie auch – 3 kostenlose Apps zum Bearbeiten von PDFs auf dem Telefon (Android und iOS)

PDF mit Microsoft Word bearbeiten

Sie können PDF-Dateien auch einfach mit Microsoft Word bearbeiten. Um diese Methode zu verwenden, öffnen Sie ein neues Microsoft Word-Dokument auf Ihrem Computer. Klicken Sie nun in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Datei und klicken Sie auf Öffnen und durchsuchen Sie dann die PDF-Datei von Ihrem Computer aus.

Wählen Sie nun die PDF-Datei aus, die Sie bearbeiten möchten, klicken Sie auf Öffnen und sie wird in einem separaten MS Word-Dokument geöffnet. Hier können Sie den gewünschten Inhalt wie in einem normalen Word-Dokument bearbeiten. Klicken Sie danach auf Datei->Speichern unter und wählen Sie beim Speichern PDF als Dateityp. Ihre bearbeitete Datei wird als PDF-Datei gespeichert.

Sie müssen einige Dinge beachten, bevor Sie diese Methoden verwenden. Die oben genannten Methoden funktionieren am besten nur mit PDF-Dateien, die nur Text enthalten. Wenn Sie ein PDF bearbeiten, das Bilder enthält, besteht die Möglichkeit, dass nach der Bearbeitung einige Felder verloren gehen. Sie benötigen eine Pro-Version der Adobe-Software, um solche Dateien zu bearbeiten.

Lesen Sie auch – So signieren Sie ein PDF-Dokument auf Ihrem Smartphone digital

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.