So blockieren Sie Anzeigen auf Android ohne Root

Pop-up-Anzeigen können manchmal sehr nervig sein, wenn Sie wichtige Aufgaben auf Ihrem Android-Telefon erledigen müssen. Die meisten Apps und Websites schalten Anzeigen auf ihren Websites und manchmal werden die Anzeigen in einem neuen Fenster angezeigt, was es noch schlimmer macht. In einem kürzlich veröffentlichten Update hat Google Chrome eine Funktion erhalten, mit der Sie das Auftauchen von Anzeigen von verschiedenen Websites blockieren können.

Es gibt viele weitere Methoden, um zu verhindern, dass Anzeigen auf Ihren Android-Telefonen erscheinen. Sehen wir uns alle mit einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung an.

So blockieren Sie Anzeigen in Google Chrome

Google Chrome verfügt über eine integrierte Funktion zum Deaktivieren von Popup-Anzeigen auf Websites. Sie müssen nichts auf Ihr Telefon herunterladen, wenn Sie Google Chrome installiert haben, das war’s!

Google Chrome

  1. Öffnen Sie Google Chrome auf Ihrem Smartphone und öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Site-Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Pop-ups und stellen Sie sicher, dass der Schalter deaktiviert ist.

Wenn diese Einstellung deaktiviert ist, erhalten Sie keine Anzeigen-Popups von einer Website. Die Pop-ups werden weiterhin in einem separaten Tab geöffnet, jedoch im Hintergrund.

Werbung im Opera Browser blockieren

Opera-Browser

Opera Browser verfügt über ein integriertes Popup und einen Werbeblocker; Sie müssen die App zum Blockieren von Werbeanzeigen nicht auf Ihr Smartphone herunterladen. Dieser Browser kann kostenlos heruntergeladen und installiert werden, wenn Sie nicht nur den Google Chrome-Browser verwenden müssen. Sie können auch die Light-Version des zum Download verfügbaren Browsers namens Opera Mini herunterladen.

Samsung Internetbrowser

Wenn Sie ein Samsung-Smartphone besitzen, müssen Sie keinen anderen Browser oder Popup-Blocker installieren, da der Standard-Internetbrowser mit Erweiterungsunterstützung geliefert wird. Der Samsung Internetbrowser wird mit Erweiterungsunterstützung geliefert, und Sie können einen Werbeblocker als Erweiterung installieren, Sie können aus einer Reihe von Optionen auswählen. Sehen wir uns an, wie Sie dies auf Ihrem Samsung-Smartphone tun.

Samsung Internetbrowser

  1. Öffnen Sie den Samsung Internetbrowser und tippen Sie auf die Menüschaltfläche (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke.
  2. Wählen Sie nun Erweiterungen aus dem Menü aus, und Sie sehen eine Reihe verschiedener Erweiterungen zur Auswahl.
  3. Tippen Sie auf Inhaltsblocker und wählen Sie einen der Inhaltsblocker aus, die Sie als Erweiterung installieren möchten.

Jetzt ist Ihr Telefon bereit, alle diese Anzeigen in den Popups zu blockieren.

Datensparoption aktivieren

Wenn Sie noch den Google Chrome-Browser verwenden, gibt es eine andere Methode, die Ihnen hilft, die Anzeigen im Browser zu blockieren. Wenn diese Funktion aktiviert ist, komprimiert der Chrome-Browser die Webseiten, die Sie von da an öffnen. Der Browser zeigt Ihnen nur den wichtigen Teil dieser Website und schneidet alle irrelevanten Teile ab.

Datensparer

Um diese Funktion zu aktivieren, öffnen Sie Google Chrome und gehen Sie zu den Einstellungen. Tippen Sie auf die Option Data Saver und aktivieren Sie sie. Auf dieser Seite sehen Sie auch die Statistik aller Daten, die Sie beim Surfen im Internet über Google Chrome gespeichert haben.

Abschluss

Dies waren die Methoden, die Sie kennen müssen, um die Anzeigen zu blockieren, die Sie normalerweise im Internet erhalten. Wenn Sie Fragen zu einer der oben genannten Methoden haben, können Sie uns gerne über Kommentare oder unsere Social-Media-Seiten erreichen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.