So planen Sie WhatsApp-Nachrichten zu jeder Zeit und an jedem Datum

WhatsApp ist heutzutage einer der am weitesten verbreiteten Messaging-Dienste. Dies ist die Standardmethode, um sich jederzeit mit Ihren Lieben zu verbinden. Manchmal gibt es jedoch besondere Tage, an denen wir Nachrichten zu einer bestimmten Zeit senden müssen, und dann steigt die Notwendigkeit, eine Nachricht zu planen.

WhatsApp hat viele nützliche Funktionen, aber eine Sache, die derzeit fehlt, ist die Möglichkeit, Nachrichten zu planen. Obwohl diese Funktion möglicherweise nicht von jedem benötigt wird, kann sie insbesondere dann nützlich sein, wenn Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt einen wichtigen Text senden müssen und die Angewohnheit haben, zu vergessen.

WhatsApp unterstützt das Planen von Nachrichten nicht, es gibt jedoch einige Apps von Drittanbietern, die dies problemlos tun können. Die Apps von Drittanbietern fungieren als Add-Ons für das Haupt-WhatsApp. Hier verwenden wir die SQEDit Scheduling App, um die Nachrichten zu planen.

So planen Sie WhatsApp-Nachrichten

Laden Sie zunächst die SQEDit-App aus dem Google Play Store herunter und installieren Sie sie. Öffnen Sie die App und melden Sie sich per E-Mail oder Facebook-Konto an. Tippen Sie nun unten auf das WhatsApp-Symbol und die App fragt nach der Zugriffsberechtigung, die sie für eine ordnungsgemäße Funktion benötigt, also erteilen Sie sie.

Wenn Sie die Berechtigung versehentlich verweigern, können Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem Gerät aufrufen und von dort aus die Berechtigung erteilen. ‎Sobald die Berechtigungen erlaubt sind, öffne die App erneut und tippe auf das WhatsApp-Symbol.

Hier können Sie Ihre Nachricht planen. Sie können den zu sendenden Text schreiben, den Empfänger auswählen, Datum und Uhrzeit einstellen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie oben rechts auf die Schaltfläche “Planen”, um die Nachricht zu speichern und zu planen.

Es gibt eine Schaltfläche “Manuell senden”, die standardmäßig aktiviert ist. Das bedeutet, dass Sie kurz vor dem Senden der Nachricht von der App benachrichtigt werden, damit Sie bei Bedarf Änderungen vornehmen können. Und die Nachricht wird erst gesendet, nachdem Sie die App zugelassen haben. Wenn Sie jedoch möchten, dass es automatisch funktioniert, deaktivieren Sie einfach diese Option zum manuellen Speichern.

Darüber hinaus sollten Sie eines beachten, dass Ihr Telefon zum Senden von Nachrichten entsperrt sein muss. Aufgrund von Android-Richtlinien dürfen Apps den Sperrbildschirm nicht umgehen. Ihr Telefon muss also entsperrt sein, damit die App automatisch Nachrichten senden kann.

Wenn Ihr Telefon gesperrt ist, werden Sie von der App zum geplanten Zeitpunkt aufgefordert, es zu entsperren. Wenn Sie Ihr Telefon entsperren, wird die geplante Nachricht gesendet. Wenn Sie möchten, dass die App Nachrichten sendet, auch wenn Ihr Telefon gesperrt ist, müssen Sie Ihr Gerät rooten.

Neben der Planung von WhatsApp-Nachrichten kann die SQEDit-App auch Anrufe, SMS, Facebook-Posts und E-Mails planen. Laden Sie die SQEDit-App herunter von Google Play Store kostenlos.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.