So verhindern Sie, dass Windows automatisch aktualisiert wird

Standardmäßig ist Windows 10 so eingestellt, dass es automatisch im Hintergrund aktualisiert wird, um die neuesten Sicherheitspatches und Leistungsverbesserungen bereitzustellen. Allerdings wollen nicht viele Leute diese Funktion. Daher sind wir hier mit einer Kurzanleitung, wie Sie verhindern können, dass Windows automatisch aktualisiert wird.

Stoppen Sie automatische Updates unter Windows 10

Nun gibt es bestimmte Probleme mit automatischen Windows-Updates. Für den Anfang verschwendet es nicht nur Ihre Zeit mit erzwungenen Neustarts, sondern verbraucht auch erhebliche Netzwerkbandbreite. Letzteres könnte ein Problem für Leute sein, die begrenzte Datenpläne haben.

Darüber hinaus haben wir gesehen, dass automatische Updates Probleme verursacht haben, indem einige der Funktionen beschädigt wurden. Obwohl es keine direkte Schaltfläche zum Deaktivieren der automatischen Windows-Updates gibt, gibt es bestimmte Problemumgehungen, die unten aufgeführt sind.

1. Als gemessene Verbindung einstellen

Wenn Sie WLAN für das Internet verwenden, können Sie es auf Ihrem PC als gemessene Verbindung einrichten. Dadurch wird verhindert, dass Windows automatisch Updates über das drahtlose Netzwerk herunterlädt.

1]Gehen Sie auf Ihrem Windows 10-Computer zu Einstellungen > Netzwerk & Internet.

Stoppen Sie die automatische Aktualisierung von Windows

2]Wählen Sie hier Verbindungseigenschaften für das verbundene WLAN-Netzwerk ändern.

Stoppen Sie die automatische Aktualisierung von Windows

3]Scrollen Sie nun nach unten und aktivieren Sie Als gemessene Verbindung festlegen.

Stoppen Sie die automatische Aktualisierung von Windows

Alternativ können Sie in der Taskleiste auf das WLAN-Symbol klicken, Eigenschaften auswählen und als gemessene Verbindung festlegen.

2. Windows-Updates in den Einstellungen anhalten

Die andere Möglichkeit besteht darin, die automatischen Windows-Updates wie folgt bis zu einem bestimmten Datum anzuhalten.

1]Gehe zu Einstellungen > Update & Sicherheit.

Automatisches Windows Update stoppen

2]Klicken Sie hier auf Erweiterte Optionen.

Automatisches Windows Update stoppen

3]Scrollen Sie nun nach unten und stellen Sie das Datum ein, bis Sie die automatischen Windows-Updates im Abschnitt “Updates anhalten” stoppen möchten.

Windows versucht nicht mehr, Updates im Hintergrund herunterzuladen, unabhängig davon, ob Sie über WLAN oder über Ethernet verbunden sind. Wie auch immer, wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie jederzeit zu den Update-Einstellungen zurückkehren und auf “Updates fortsetzen” klicken.

3. Deaktivieren Sie den Windows Update-Dienst

1]Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste + R, um das Feld Ausführen umzuschalten.

2]Geben Sie hier „services.msc“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3]Scrollen Sie auf dem folgenden Bildschirm nach unten und wählen Sie Windows Update. Klicken Sie oben auf die Schaltfläche ‘Stop’, um den Dienst anzuhalten.

4]Doppelklicken Sie danach auf Windows Update und ändern Sie “Starttyp” auf Deaktiviert.

5]Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um die Einstellungen zu speichern.

Diese Methode deaktiviert den Windows Update-Dienst auf Ihrem Computer. Sie müssen die Schritte rückgängig machen, um Updates wieder auf Ihrem Computer nutzen zu können.

Einpacken

Dies waren also einige schnelle Methoden, um zu verhindern, dass Windows automatisch auf Ihrem Computer aktualisiert wird. Die gemessene Verbindungsmethode ist die einfachste von allen und funktioniert für mich am besten. Wie auch immer, welches hast du auf deiner Maschine verwendet? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Bleiben Sie dran für mehr solcher Artikel.

Lesen Sie auch – So verschlüsseln Sie Dateien & Ordner in Windows 10

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.