wie beantrage ich, Gebühren und mehr

Paytm hat damit begonnen, den Benutzern seine physischen Debitkarten anzubieten. Nach der Einführung der Paytm-Bank-Funktion führt das Unternehmen nun die Paytm-Debitkarten ein. Diese Karten können wie jede andere Bankkarte an Geldautomaten verwendet werden. Ab sofort können nur iPhone-Benutzer die Paytm-Debitkarte nutzen und sie wird bald auch für Android-Benutzer verfügbar sein.

Darüber hinaus hat die Paytm iOS-App ein Update erhalten, mit dem Benutzer auch BHIM UPI (One-Touch-Payment) einrichten können. Es sei darauf hingewiesen, dass die BHIM UPI bereits für die Android-Benutzer verfügbar war. Die BHIM UPI-Funktion ermöglicht es Paytm-Benutzern, kostenlos Geld direkt auf ihr Bankkonto zu erhalten und zu überweisen.

Paytm-Debitkarte

Der interessante Teil des neuesten iOS-Updates ist die Paytm-Debitkarte. Paytm-Benutzer, die über ein Paytm Payments-Bankkonto verfügen, haben bereits eine virtuelle Debitkarte erhalten, mit der sie auf mehreren e-com-Websites online einkaufen können. Jetzt können sie auch die physische Debitkarte verwenden.

Diejenigen, die kein Paytm-Sperrkonto haben, können es eröffnen, indem sie ihre Aadhaar-Kartendaten angeben und die Debitkarte erhalten. Im Gegensatz zur virtuellen Karte kostet die physische Debitkarte eine geringe Gebühr von 120 Rs. Man muss die postalische Adresse bestätigen, wo er dasselbe erhalten möchte.

Außerdem kann diese Karte, wie andere von den Banken ausgegebene Debitkarten, auch in Geldautomaten, Einkaufszentren, E-Commerce-Websites wie eine normale Karte ohne Einschränkungen verwendet werden. Da es sich bei dieser Karte um eine Rupay-Karte handelt, ist diese nur in Indien gültig.

So beantragen Sie eine Paytm-Debitkarte

Öffnen Sie die Paytm-App auf Ihrem iPhone. Tippen Sie nun auf das Symbol “Bank” in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms. Scrollen Sie nun nach unten und wählen Sie die Option ‘Debit- und ATM-Karte’. Tippen Sie danach auf „Geldautomatenkarte anfordern“.

Geben Sie nun Ihre Lieferadresse ein und tippen Sie auf ‘Weiter zur Zahlung’. Schließen Sie die Zahlung mit dem Zahlungsmodus Ihrer Wahl ab und Ihre Debitkartenbestellung wird aufgegeben. Sie können den Lieferstatus Ihrer Karte auch über Ihre Paytm-App verfolgen.

Gebühren für die Paytm-Debitkarte

Zunächst einmal beträgt die anfängliche Gebühr für den Erhalt einer Paytm-Debitkarte Rs. 120. Falls Sie Ihre Karte verloren oder beschädigt haben, kostet ein Duplikat der Debitkarte erneut Rs.120.

Wenn Sie nun zu den Transaktionen kommen, können Sie maximal Rs abheben. 25.000 pro Tag mit der Paytm-Debitkarte an einem Geldautomaten. Während das maximale Transaktionslimit pro Tag an einem POS (Point of Sale) bei Rs. 2.00.000.

Benutzer erhalten 3 kostenlose ATM-Transaktionen in Großstädten und 6 in Nicht-Großstädten. Nach den kostenlosen Transaktionen werden Rs. 20 pro Auszahlung und Rs. Es werden 5 pro Kontostandsscheck oder Miniauszug berechnet. Kontostandsabfrage und Mini-Auszug können jedoch kostenlos online über die Paytm-App abgefragt werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.