3 Möglichkeiten, Apps direkt über Links statt über den Browser zu öffnen

Auf Android haben Sie vielleicht bemerkt, dass Social-Media-Links im In-App-Browser statt in der App geöffnet werden. Dies ist ein häufiges Problem, das das Erlebnis sowohl für den Betrachter als auch für den Ersteller ruiniert. Glücklicherweise haben wir Problemumgehungen, um Links in der App und nicht im Browser zu öffnen. Sehen wir uns hier drei verschiedene Möglichkeiten zum Öffnen von Facebook-, YouTube-, Instagram- oder Twitter-Links direkt in der App anstelle des In-App-Browsers an.

Verwandte | 2 Möglichkeiten, Links zu Instagram-Geschichten hinzuzufügen (auch ohne 10.000 Follower)

Öffnen Sie Links direkt in der App und nicht im Browser auf Android

Auf Facebook, YouTube und Twitter für Android wird jeder Link, auf den Sie klicken, standardmäßig im In-App-Browser geöffnet. Dies kann ein Ärgernis sein, da Sie möglicherweise nicht bei der Plattform im Browser angemeldet sind und die Gesamterfahrung nicht dieselbe ist.

Angenommen, Ihr Lieblingsschöpfer teilt sein YouTube-Video auf Facebook. Sie klicken auf den Link und er wird im In-App-Browser geöffnet. Da du hier nicht bei YouTube angemeldet bist, kannst du keine Kommentare oder Likes abgeben, wenn du dich nicht anmeldest. Stattdessen wäre es viel besser gewesen, wenn du auf den Link geklickt hättest, um die YouTube-App auf deinem Telefon zu öffnen, richtig?

So können Sie Links für YouTube, Facebook, Twitter, Instagram, Amazon und andere Apps direkt in der App statt im In-App- oder externen Browser öffnen.

Methode 1 – App erlauben, unterstützte Links direkt zu öffnen

1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.

2. Klicken Sie auf Apps > Alle Apps anzeigen.

3. Wählen Sie die App aus, für die die Links in der App geöffnet werden sollen, und nicht den Browser.

4. Scrollen Sie auf der Seite App-Info nach unten und klicken Sie auf Standardmäßig öffnen.

5. Aktivieren Sie den Umschalter für Unterstützte Links öffnen.

Von nun an wird jedes Mal, wenn Sie eine URL öffnen, diese direkt in der unterstützten App statt im Browser geöffnet. Wenn es jedoch immer noch im In-App-Browser geöffnet wird, müssen Sie den internen Browser in Apps deaktivieren – mehr dazu weiter unten.

Methode 2 – Öffnen Sie Links in der App mit OpenInApp

OpenInApp ist eine praktische Lösung für Ersteller, die möchten, dass die Links, die sie in sozialen Medien teilen, direkt in ihren jeweiligen Apps und nicht im In-App-Browser geöffnet werden. Wenn Sie beispielsweise einen Instagram-Post-Link auf Facebook teilen, wird dieser direkt in der Instagram-App geöffnet.

1. Besuch https://openinapp.com/ in Ihrem Browser.

2. Fügen Sie den Link ein, den Sie mit anderen teilen möchten.

Öffnen Sie den Link in der App, nicht im Browser

3. Klicken Sie auf Link generieren. Melden Sie sich an, wenn Sie möchten, oder klicken Sie auf Ohne Anmeldung generieren.

Openinapp- Öffnen Sie den Link in der App, nicht im Browser

4. Sobald der Link erstellt ist, kopieren und teilen Sie ihn, wo immer Sie möchten.

Openinapp- Öffnen Sie den Link in der App, nicht im Browser

Wenn jemand auf den freigegebenen Link klickt, wird er direkt in der jeweiligen App statt im Browser geöffnet. Sie können auch auf Test Link klicken, um zu sehen, ob es tatsächlich auf Ihrem Android-Telefon funktioniert.

Methode 3 – Deaktivieren Sie den In-App-Browser

Die meisten Apps verwenden ihren eigenen In-App-Browser zum Öffnen von Links. Wenn Sie also auf einen auf Facebook geteilten YouTube- oder Twitter-Link klicken, wird dieser intern statt in der jeweiligen App geöffnet. Um dieses Problem zu beseitigen, müssen Sie die In-App-Browser deaktivieren.

Deaktivieren Sie den Facebook-In-App-Browser

1. Öffnen Sie die Facebook-App und tippen Sie oben rechts auf das Hamburger-Menü.

2. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Einstellungen & Datenschutz > Einstellungen.

Öffnen Sie Facebook-Links in App Not BrowserDeaktivieren Sie den Facebook-In-App-Browser

3. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf Medien.

4. Deaktivieren Sie die Option „Links öffnen extern“, um den internen Browser zu deaktivieren.

Deaktivieren Sie den Twitter-In-App-Browser

1. Öffnen Sie Twitter, klicken Sie oben links auf Ihr Profilsymbol und wählen Sie Einstellungen & Datenschutz.

2. Wählen Sie hier Barrierefreiheit, Anzeige und Sprachen aus.

3. Klicken Sie anschließend auf Anzeige.

4. Deaktivieren Sie unter Webbrowser den Schalter für In-App-Browser verwenden.

Deaktivieren Sie den Instagram-In-App-Browser

Sie werden auf Instagram nicht so viele Links sehen wie auf anderen Plattformen wie Facebook. Es öffnet jedoch einen In-App-Browser, wenn Sie auf Links aus Direktnachrichten, Bio oder irgendwo anders tippen. Leider gibt es keine integrierte Option zum Deaktivieren.

Tippen Sie stattdessen jedes Mal, wenn Sie einen Link in Instagram öffnen und wenn er im internen Browser geöffnet wird, auf das Dreipunktmenü oben rechts und wählen Sie In öffnen aus. Der Link öffnet sich kurz in Ihrem Standardbrowser und leitet dann zur jeweiligen Anwendung weiter.

Um In-App-Browser in weiteren Apps wie Reddit, Telegram und Google zu deaktivieren, lesen Sie unseren ausführlichen Artikel hier.

Einpacken

Dies waren einige funktionierende Möglichkeiten, um Links von Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und anderen direkt in ihren jeweiligen Apps anstelle des Browsers auf Android zu öffnen. Ich hoffe, das hilft Ihnen dabei, den lästigen In-App-Browser auf Ihrem Telefon loszuwerden. Bleiben Sie dran für weitere Tipps, Tricks und Anleitungen rund um die von Ihnen verwendeten Gadgets.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.