5 Möglichkeiten zur Behebung des Problems mit dem Akkuverbrauch von Microsoft Edge auf Android

Haben Sie einen höheren Akkuverbrauch, während Sie den Microsoft Edge-Browser auf Ihrem Android-Telefon verwenden? Nun, mehrere Benutzer haben einen schnelleren Akkuverbrauch auf Edge Mobile gemeldet. Einige haben sogar Heizungsprobleme auf ihrem Telefon beobachtet, während sie den Browser verwendet haben. Wenn auch Sie mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind, machen Sie sich keine Sorgen. Hier sind einige schnelle Möglichkeiten, das Problem mit dem Akkuverbrauch von Microsoft Edge unter Android zu beheben.

Beheben Sie das Problem mit der Batterieentladung von Microsoft Edge auf Android

Edge Hoher Batterieverbrauch

Microsoft Edge hat sich zu einem beliebten Webbrowser für PCs und Mobiltelefone entwickelt. Es ist bekannt für seine Geschwindigkeit, Funktionen und Effizienz. In letzter Zeit haben sich jedoch viele Edge-Mobilbenutzer über schnellere Batterieentladung und Erwärmungsprobleme bei der Verwendung auf ihren Telefonen beschwert.

Im Folgenden haben wir einige wichtige Punkte erwähnt, die Ihnen helfen können, den übermäßigen Akkuverbrauch in Microsoft Edge für Android zu reduzieren.

1. Aktualisieren Sie Edge auf die neueste Version

Es besteht eine gute Chance, dass das Problem des anormalen Batterieverbrauchs von Edge mit diesem speziellen Build zusammenhängt. Überprüfen Sie daher, ob ein Update verfügbar ist, und aktualisieren Sie den Browser auf die neueste Version. Wenn Sie den Beta-Build verwenden, versuchen Sie, zur stabilen Version zu wechseln.

2. Daten und Cache löschen

Das Löschen von Daten und Cache behebt normalerweise alle temporären Fehler oder Störungen in einer App. Wenn Sie also in letzter Zeit im mobilen Edge-Browser einen hohen Akkuverbrauch feststellen, löschen Sie die Daten, um neu zu beginnen.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.
  2. Gehen Sie zu Apps & Benachrichtigungen > Alle Apps anzeigen.
  3. Tippen Sie hier auf Edge.
  4. Klicken Sie auf Speicher und Cache.
  5. Tippen Sie auf Speicher löschen > Alle Daten löschen.
  6. Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Beachten Sie, dass dadurch die vollständigen Daten Ihres Browsers gelöscht werden, ähnlich wie bei einer Neuinstallation. Stellen Sie also sicher, dass Sie wichtige Daten synchronisiert haben, einschließlich Lesezeichen und Passwörter.

3. Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung

Standardmäßig synchronisiert Edge automatisch Daten wie Passwörter, Browserverlauf, geöffnete Tabs, automatisches Ausfüllen, Favoriten und mehr mit Ihrem Microsoft-Konto. Auf diese Weise werden Ihre Daten auf allen Geräten synchronisiert, auf denen Sie Edge verwenden, einschließlich Ihres Computers.

Eine ständige Hintergrundsynchronisierung kann jedoch den Akkuverbrauch Ihres Telefons erhöhen. Wenn Sie also keine Synchronisierungsfunktionen benötigen, sollten Sie sie mithilfe der folgenden Schritte deaktivieren.

  1. Öffnen Sie Edge auf Ihrem Android-Telefon.
  2. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menü und tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Ihr Konto.
  4. Tippen Sie auf Synchronisieren und deaktivieren Sie den Schalter.Microsoft Edge Hoher Akkuverbrauch auf Android
  5. Anstatt es vollständig zu deaktivieren, können Sie auch die wesentlichen Elemente wie Passwörter behalten und die nicht benötigten deaktivieren.

Wenn Sie die automatische Synchronisierung deaktiviert haben, können Sie Ihre Daten mit der Option „Jetzt synchronisieren“ ab und zu manuell synchronisieren.

4. Dunkelmodus aktivieren

Microsoft Edge verfügt über einen integrierten Dunkelmodus. Wenn Ihr Telefon also über ein OLED-Display anstelle eines LCDs verfügt, können Sie das dunkle Design aktivieren, um eine geringfügig bessere Akkulaufzeit zu erzielen. Der Wechsel in den Dunkelmodus spart nicht nur Akku, sondern schont auch Ihre Augen.

So aktivieren Sie den Dunkelmodus in Edge:

  1. Öffnen Sie Edge und tippen Sie unten auf das Drei-Punkte-Menü.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Gehen Sie zu Aussehen > Thema.
  4. Wählen Sie hier Dunkel.

Da OLED-Displays die Pixel ausschalten, um schwarze Farbe anzuzeigen, sparen Sie den zusätzlichen Akku, den das Display sonst verbrauchen würde.

5. Andere kleinere Optimierungen

Abgesehen von den oben genannten Optionen können Sie auch andere Änderungen vornehmen, um zu sehen, ob sie bei der Verwendung von Edge auf dem Telefon dazu beitragen, übermäßigen Akkuverbrauch oder Erwärmungsprobleme zu vermeiden.

Newsfeed deaktivieren

Standardmäßig zeigt Edge Ihnen auf der Startseite einen Newsfeed an, der oft im Hintergrund aktualisiert werden müsste. Um den Newsfeed zu deaktivieren, tippen Sie oben rechts auf der Startseite auf das Hamburger-Menü. Klicke auf Brauch und deaktivieren Sie den Schalter für Feeds anzeigen.

Nutzungsberichte deaktivieren

Edge sendet automatisch Nutzungsstatistiken und Absturzberichte an Microsoft. Um es auszuschalten, gehen Sie zu Edge-Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit > Nutzungs- und Absturzberichte und schalten Sie den Schalter aus. Sie können „Informationen über von Ihnen besuchte Websites teilen“ und „Nutzungsdaten zur Personalisierung teilen“ auf der Registerkarte Datenschutz und Sicherheit weiter deaktivieren.

Wrapping Up-Edge Battery Drain auf Android (Gelöst)

Dies waren einige nützliche Tipps, um das Problem mit der Batterieentladung von Microsoft Edge unter Android zu beheben. Probieren Sie diese Schritte auf Ihrem Telefon aus und lassen Sie mich wissen, ob sie einen Unterschied gemacht haben. Das Deaktivieren der Synchronisierung und die Verwendung des Dunkelmodus haben mir besonders geholfen, beim Surfen mehr Bildschirmzeit zu erzielen. Wie auch immer, lassen Sie es mich wissen, wenn Sie weitere Fragen in den Kommentaren unten haben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.