Top 4 Möglichkeiten zum Entfernen von Websuchergebnissen aus dem Startmenü in Windows 11

Wenn Sie ein Windows 11-Benutzer sind, müssen Sie bei der Suche nach einer Datei auf Ihrem System häufig auf die irrelevanten Suchergebnisse im Startmenü gestoßen sein. Da Microsoft die Suchmaschine Bing verwendet, sind die angezeigten Suchergebnisse selten hilfreich. Glücklicherweise können Sie die Websuche aus dem Startmenü Ihres Windows 11-Systems entfernen. Befolgen Sie diese Kurzanleitung, um dasselbe zu erreichen.

Deaktivieren Sie Websuchergebnisse im Startmenü in Windows 11

Verwenden Sie gebrauchsfertige Registrierungsdateien, um Ergebnisse der Websuche zu deaktivieren

Eine der schnellsten Methoden, mit der Sie Websuchergebnisse aus dem Startmenü in Windows 11 deaktivieren können, ist die Verwendung des Registrierungseditors. Um Zeit zu sparen, haben wir gebrauchsfertige Registrierungsdateien zum Deaktivieren und Aktivieren von Websuchergebnissen in Windows 11 erstellt. Befolgen Sie diese Schritte für eine einfache Lösung.

  • Öffnen Sie einen neuen Tab in Ihrem Webbrowser und laden Sie unsere gebrauchsfertigen Registrierungsdateien von diesem herunter Verknüpfung.

  • Laden Sie beide Dateien auf Ihr System herunter und doppelklicken Sie auf Websuche deaktivieren. reg-Datei, um sie auszuführen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Ja, damit die Datei Änderungen an Ihrer Windows-Registrierung vornehmen kann, um die Ergebnisse der Websuche im Startmenü zu deaktivieren.

  • Das ist es. Sie haben die Funktion für Websuchergebnisse in Ihrem Windows 11 erfolgreich deaktiviert.

Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie die Datei Enable Web Search ausführen, um diese Funktion erneut zu aktivieren.

Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor, um die Ergebnisse der Websuche zu deaktivieren

Die zweite effektive Methode zum Deaktivieren von Websuchergebnissen aus Ihrem Windows 11-Startmenü besteht darin, sie mit Hilfe des Gruppenrichtlinien-Editor-Tools zu deaktivieren.

  • Öffnen Sie das Ausführen-Fenster, indem Sie gleichzeitig die Tasten Windows + R drücken.
  • Geben Sie gpedit ein. msc und drücken Sie die Eingabetaste.

  • Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Datei-Explorer

  • Scrollen Sie nach unten, um „Anzeige der letzten Sucheinträge im Suchfeld des Datei-Explorers deaktivieren“ zu finden, und doppelklicken Sie darauf, um es zu konfigurieren.

  • Aktivieren Sie die Schaltfläche Aktiviert und klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

Das war’s, Sie haben die Ergebnisse der Websuche im Startmenü mit dem Gruppenrichtlinien-Editor-Tool erfolgreich deaktiviert.

Probieren Sie Tools von Drittanbietern aus, um Websuchergebnisse zu deaktivieren

Sie können die Websuchergebnisfunktion auf Ihrem Windows 11-System auch deaktivieren, indem Sie leistungsstarke kostenlose Drittanbietersoftware wie Winaero Tweaker verwenden. Mit dieser App können Sie alle versteckten Einstellungen und Funktionen anpassen und steuern, die sonst in der Benutzeroberfläche von Windows 11 nicht verfügbar sind. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe mit dieser App zu erreichen.

  • Öffnen Sie eine neue Registerkarte in Ihrem Webbrowser und greifen Sie auf die zu Winaero-Website um die Software herunterzuladen.
  • Klicken Sie auf Get Winaero Tweaker, um zur Download-Seite zu gelangen.

  • Klicken Sie außerdem auf den Link Winaero Tweaker herunterladen, um diese Software auf Ihr System herunterzuladen.

  • Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei und doppelklicken Sie auf die Setup-Datei, um mit der Installation zu beginnen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter und folgen Sie dem Installationsassistenten, um die Software zu installieren.

  • Klicken Sie außerdem auf die Schaltfläche Fertig stellen, um die Einrichtung abzuschließen und die Winaero Tweaker-App auszuführen.

  • Scrollen Sie nach unten, um die Option Desktop und Taskleiste in der linken Seitenleiste zu finden. Doppelklicken Sie außerdem auf die Option Websuche deaktivieren, um sie zu konfigurieren.

  • Aktivieren Sie die Option Websuche in der Taskleiste und Cortana deaktivieren.

  • Das ist es. Sie haben die Ergebnisse der Websuche erfolgreich über die Startmenüfunktion mit dieser App deaktiviert.

Bonus-Tipp: Aktivieren Sie die strikte sichere Suche, um unangemessene Suchergebnisse zu vermeiden

Wenn Sie die sichere Suchfunktion in Ihrem Windows 11-Startmenü nicht vollständig deaktivieren, aber die Suchergebnisse filtern möchten, um unangemessene Ergebnisse zu vermeiden, befolgen Sie diese schnellen Schritte, um dies zu erreichen.

  • Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach den SafeSearch-Einstellungen, um sie zu öffnen.

  • Schalten Sie im Abschnitt „Safesearch“ den strengen Modus ein, um nicht jugendfreie Texte, Bilder und Videos aus Ihren Websuchergebnissen herauszufiltern.

Verwandte | 4 Möglichkeiten, Ihre persönlichen Daten aus der Google-Suche zu entfernen

Zusammenfassung: Entfernen Sie die Websuche aus dem Startmenü

Wir hoffen, dass Sie nun erfolgreich gelernt haben, Websuchergebnisse aus dem Startmenü in Windows 11 mit den oben aufgeführten Methoden zu deaktivieren. Wenn Ihnen dieser Artikel dabei geholfen hat, lästige Suchergebnisse von Ihrem System zu entfernen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Gefällt mir“ und teilen Sie diese Lektüre mit Ihren Freunden, um ihnen ebenfalls zu helfen. Bleiben Sie dran für weitere exemplarische Vorgehensweisen zur Fehlerbehebung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.