Was ist in Google Keep archivieren? Unterschied zwischen Archivieren und Löschen

Google Notizen bietet eine praktische Möglichkeit, Notizen zu machen, To-Do-Listen zu erstellen und Erinnerungen festzulegen. Neben anderen Funktionen können Sie auch Notizen archivieren, was oft mit Löschen oder Entfernen verwechselt wird. Nun, hier erfahren Sie, was genau Archiv in Google Keep ist, wie es sich vom Löschen unterscheidet und wie Sie Notizen archivieren können.

Was ist Archiv in Google Keep?

Für den Anfang ist Archiv eine einfache Möglichkeit, Ihre Google Keep-Notizen und -Listen zu organisieren. Sie können die Funktion verwenden, um Notizen auf Ihrem Hauptbildschirm auszublenden und sie dennoch sicher und intakt zu halten.

Die archivierten Notizen werden auf die Registerkarte Archiv verschoben. Sie werden jedoch weiterhin in Suchen und unter Labels angezeigt, falls Sie versuchen, danach zu suchen. Auch die Farbcodierung und Erinnerungen bleiben erhalten.

Sie werden nur aus der Hauptansicht ausgeblendet – etwas, mit dem Sie Google Notizen aufräumen können, indem Sie weniger wichtige Dinge und Notizen archivieren, die in nächster Zeit nicht mehr benötigt werden.

Archivieren vs. Löschen in Google Notizen

Wenn Sie eine Notiz löschen, wird sie in den Papierkorb verschoben, wo sie von Google sieben Tage lang aufbewahrt wird. Nach dem Posten wird die Notiz vollständig entfernt und kann nicht wiederhergestellt werden.

Wenn Sie jedoch eine Notiz archivieren, wird sie in den separaten Archivbereich verschoben. Es wird nicht gelöscht und kann bei Bedarf später abgerufen werden.

So archivieren Sie Google Notizen

Auf Android/iOS-App

1]Öffnen Sie die Google Notizen-App auf Ihrem Telefon.

2]Halten Sie gedrückt, um die Notiz auszuwählen, die Sie archivieren möchten. Sie können beliebig viele Notizen auswählen.

3]Wenn Sie mit der Auswahl fertig sind, tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf Archiv.

Alternativ können Sie eine Notiz einzeln archivieren. Öffnen Sie dazu die Notiz und tippen Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Archivieren“. Das ist es; Es wird in der App auf die Registerkarte Archive verschoben.

Um archivierte Notizen abzurufen, tippen Sie oben links auf das Hamburger-Menü, um die Seitenleiste zu öffnen. Klicken Sie hier auf “Archivieren”. Drücken Sie lange, um Notizen auszuwählen, und wählen Sie die Option Unarchive aus dem Drei-Punkte-Menü. Sie können auch eine Notiz öffnen und oben rechts auf die Schaltfläche “Dearchivieren” tippen.

Auf dem PC (Web)

Notizen in Google Notizen archivieren

1]Öffnen Google Keep Web auf deinem Computer.

2]Fahren Sie mit der Maus über die Notiz, die Sie archivieren möchten.

3]Klicken Sie auf die Schaltfläche Archivieren.

Um mehrere Notizen und Erinnerungen zu archivieren, wählen Sie sie mit dem Häkchen oben links in jedem Notizfeld aus und verwenden Sie die Option “Archivieren” in der Symbolleiste. Sie können später über die Registerkarte Archiv in der linken Seitenleiste darauf zugreifen.

Einpacken

Hier drehte sich also alles darum, was Archiv ist und wie Sie Google Keep Notes sowohl in der mobilen App als auch in der Webversion archivieren können. Wir hoffen, dass Ihnen jetzt der Unterschied zwischen Archivieren und Löschen klar ist. Auf jeden Fall können Sie sich bei Zweifeln oder Fragen gerne melden.

Lesen Sie auch – So verwenden Sie Google Notizen mit Google Assistant

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.