6 einfache Möglichkeiten, Apps auf Ihrem Android-Telefon auszublenden

Smartphone-Benutzer verwenden heutzutage viele Apps, da es für jede Aufgabe, die sie auf ihrem Telefon erledigen, eine App gibt. Aber manchmal gibt es einige Apps, die man nicht jedem zeigen möchte. Sie können diese Apps nicht jedes Mal deinstallieren und installieren. Es gibt also einen Weg, der sie versteckt. Also, hier werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Apps auf Ihrem Android-Handy ausblenden können.

Möglichkeiten zum Ausblenden von Apps auf Android

Einige Smartphones sind mit dieser Funktion in ihrer benutzerdefinierten Benutzeroberfläche integriert, aber für einige Benutzer ist ein Launcher eines Drittanbieters oder eine Drittanbieter-App zum Ausblenden von Apps sehr nützlich. Hier erzählen wir alle Wege. Weiter lesen!

1. Verwenden der integrierten Funktion

Smartphone-Unternehmen wie Samsung, OnePlus und Xiaomi bieten eine integrierte Funktion zum Ausblenden von Apps mit ihren benutzerdefinierten Startprogrammen. So blenden Sie Apps auf OnePlus-Telefonen aus:

Öffnen Sie die App-Schublade auf Ihrem OnePlus-Telefon und wischen Sie von der linken Seite des Bildschirms nach rechts. Dort sehen Sie die Funktion „Hidden Space“. Tippen Sie oben rechts auf das „+“-Symbol und wählen Sie dann auf dem nächsten Bildschirm die Apps aus, die Sie ausblenden möchten.

Diese Apps befinden sich im Hidden Space und Sie können lange auf das Symbol drücken, um die Apps einzublenden.

2. Verwenden von Launchern von Drittanbietern

Wenn die Benutzeroberfläche Ihres Telefons die Funktion zum Ausblenden von Apps nicht bietet, können Sie einen App-Launcher eines Drittanbieters verwenden. Ein solcher Launcher ist Nova Launcher Prime Dies bietet die Möglichkeit, Apps sowohl auf Ihrem Startbildschirm als auch in der App-Schublade auszublenden.

  1. Laden Sie den Nova Launcher herunter und installieren Sie ihn, drücken Sie lange auf den Startbildschirm und tippen Sie auf das Symbol “Einstellungen”, um die Launcher-Einstellungen zu öffnen.

2. Tippen Sie nun auf „App Drawer“ und scrollen Sie nach unten zur Option „Apps ausblenden“ und tippen Sie darauf.

3. Wählen Sie anschließend die Apps aus, die Sie auf Ihrem Startbildschirm ausblenden möchten.

Diese Apps werden auf Ihrem Startbildschirm ausgeblendet und erst angezeigt, wenn Sie sie wieder einblenden. Sie können diese Apps über die Option im selben Menü einblenden.

3. App-Namen und -Symbol ändern

Sie können auch den Namen und das Symbol der App ändern, um sie zu verschleiern. Mit Nova Launcher können Sie neben der Funktion zum Ausblenden von Apps auch den Namen und das Symbol einer App ändern. Sie können damit die gewünschte App vor anderen verbergen. So ändern Sie das App-Symbol und den Namen:

1. Tippen und halten Sie ein App-Symbol in der Schublade und wählen Sie die Schaltfläche Bearbeiten (Bleistiftsymbol) aus dem Menü.

2. Fügen Sie nun einen neuen Namen hinzu, ändern Sie das Symbol, und das war’s.

Sie können diese Funktion auch dann verwenden, wenn Sie Nova Prime nicht haben. Darüber hinaus erspart es Ihnen das mühsame Ausblenden von Apps und das anschließende Öffnen der Einstellungen, um sie einzublenden, um sie zu verwenden.

Einige benutzerdefinierte Benutzeroberflächen wie der OnePlus-Launcher bieten auch diese Funktion. Lesen Sie mehr | 3 einfache Möglichkeiten zum Anpassen von App-Symbolen und -Namen auf Android

4. Erstellen Sie mehrere Benutzerprofile

Android-Benutzer können auch mehrere Benutzerprofile auf einem Gerät erstellen. Wenn also jemand Ihr Telefon benutzen möchte, können Sie ein neues Profil für ihn hinzufügen oder den Gastmodus aktivieren und alle Ihre Apps werden in diesem Modus vor ihm ausgeblendet.

So aktivieren Sie den Gastmodus auf Android:

1. Öffnen Sie Einstellungen und gehen Sie zu Benutzer & Konten.

2. Wählen Sie nun Benutzer aus und tippen Sie auf Gast.

3. Der Gastmodus macht Ihr Telefon wie die Werksversion, indem alle von Ihnen installierten Apps sowie Ihre Daten einschließlich Bilder und Videos ausgeblendet werden.

Sie können über das Schnelleinstellungsmenü zu Ihrem Hauptbenutzerprofil zurückkehren, und es erfordert aus offensichtlichen Gründen das Passwort für den Sperrbildschirm. Sie können auch ein neues Benutzerprofil erstellen, indem Sie auf die Option ‘Benutzer hinzufügen’ tippen, wenn jemand Ihr Telefon für längere Zeit verwendet.

5. Apps zu einem Ordner hinzufügen

Sie können Apps auch ausblenden, indem Sie sie einem Ordner hinzufügen und den Ordner umbenennen. Genau wie bei der obigen Methode, bei der Sie die App umbenennen, können Sie den Ordner auch so umbenennen, dass niemand darauf tippt.

Diese Methode blendet die Apps sowohl in der App-Schublade als auch auf dem Startbildschirm aus, wo immer Sie einen Ordner erstellt haben. Die meisten Launcher bieten Ihnen das Hinzufügen von Ordnern auf dem Startbildschirm an, aber nur einige bieten dies in der App-Schublade an.

6. Bonus-Tipp: Verwenden Sie App Hider

Abgesehen von den oben genannten Methoden können Sie auch Apps von Drittanbietern verwenden, um Apps auf Ihrem Telefon auszublenden. App Hider ist eine solche App, mit der Sie dies tun können. Hier ist wie:

1. Herunterladen und installieren App-Versteck auf Ihrem Telefon.

2. Importieren Sie nun die Apps, die Sie ausblenden möchten.

3. Starten Sie danach die App erneut, um zu überprüfen, ob der Trick funktioniert, und deinstallieren Sie sie dann.

App Hider funktioniert wie ein Dual-Space-Feature, da es auch eine Kopie dieser App in ihrem Tresor erstellt. So können Sie die Haupt-App von Ihrem Startbildschirm oder Ihrer App-Schublade deinstallieren. Wir haben diese App ausprobiert und sie hat bei einigen Apps gut funktioniert, während einige Apps abgestürzt sind. Du kannst es also auch versuchen.

Dies waren einige Möglichkeiten, um Apps auf Ihrem Android-Telefon auszublenden, ohne sie zu deaktivieren. Wir hoffen, dass Sie mit diesen Methoden Apps ausblenden können. Für mehr solcher Tipps und Tricks bleiben Sie dran!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.