6 verschiedene Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers unter Windows 10

Der Geräte-Manager ist ein Systemsteuerungs-Applet unter Windows, mit dem Sie die an Ihren Computer angeschlossene Hardware anzeigen und steuern können. Sie können es je nach Bedarf kaum einmal pro Woche bis mehrmals täglich öffnen. Sehen wir uns in diesem Artikel sechs verschiedene Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers unter Windows 10 an.

Verschiedene Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers unter Windows 10

Wie bereits erwähnt, bietet Ihnen der Geräte-Manager eine zentrale Ansicht aller an Ihren Computer angeschlossenen Geräte. Hier können Sie Geräte wie Festplatten, Bluetooth-Geräte, Tastaturen, Mäuse, USB-Geräte, Controller und mehr anzeigen und verwalten.

Mit dem Geräte-Manager können Sie Hardwarekonfigurationsoptionen optimieren, Treiber verwalten und aktualisieren, Hardwarefehler beheben und eine Option aktivieren oder deaktivieren. Es ist auf fast allen Windows-Versionen verfügbar, von Windows 10 bis zum uralten Windows 95.

Nun gibt es viele Möglichkeiten, den Geräte-Manager unter Windows 10 zu öffnen. Wenn Sie ihn mehrmals täglich öffnen, können Sie die folgenden Methoden ausführen und diejenige verwenden, die sich für Sie am bequemsten anfühlt.

Methode 1: Aus dem Startmenü

Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers unter Windows 10

Der einfachste Weg, den Geräte-Manager unter Windows 10 zu öffnen, ist das Startmenü. Sie müssen lediglich auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken oder die Win-Taste drücken, um das Startmenü auf Ihrer Tastatur zu öffnen. Suchen Sie hier nach „Gerätemanager“ und klicken Sie in den Ergebnissen auf den Gerätemanager.

Methode 2: Aus dem Schnellzugriffsmenü

Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers unter Windows 10

Die andere Möglichkeit besteht darin, den Geräte-Manager direkt aus dem Schnellzugriffsmenü zu öffnen. Drücken Sie einfach gleichzeitig die Taste Win + X, um das Schnellzugriffsmenü zu öffnen, und klicken Sie auf Geräte-Manager.

Methode 3: Über die Systemsteuerung

Öffnen Sie die Systemsteuerung Ihres Computers. Sie können dies tun, indem Sie im Startmenü nach “Systemsteuerung” suchen. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Hardware und Sound. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm unter “Geräte und Drucker” den Geräte-Manager aus.

Methode 4: Über Ausführungsbefehle

So öffnen Sie den Geräte-Manager unter Windows 10

Öffnen Sie das Ausführen-Fenster, indem Sie gleichzeitig Windows + R auf Ihrer Tastatur drücken. Geben Sie nun devmgmt.msc in das Feld Öffnen ein. Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK. Der Geräte-Manager wird sofort auf Ihrem Computer geöffnet.

Methode 5: Verwenden von CMD

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (CMD) oder das Powershell-Fenster auf Ihrem Computer. Geben Sie dann devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste. Jeder der Befehle führt den Geräte-Manager auf Ihrem PC aus.

Methode 6: Verwenden der Geräte-Manager-Verknüpfung

Verknüpfungen im Geräte-Manager

Sie können den Geräte-Manager auch über eine einfache Desktop-Verknüpfung öffnen. Laden Sie einfach die Zip-Datei herunter von Hier und extrahieren Sie die Verknüpfung an einer beliebigen Stelle auf Ihrem Desktop. Wenn Sie auf diese Verknüpfung klicken, wird der Geräte-Manager auf Ihrem PC schnell geöffnet.

Einpacken

Dies waren also die 6 wichtigsten Möglichkeiten, den Geräte-Manager auf jedem Windows 10-Computer zu öffnen. Bitte gehen Sie alle durch und wählen Sie die Methode, die für Sie am besten geeignet ist. Wie auch immer, die meisten von Ihnen werden es nicht brauchen, es sei denn, Sie haben Pech mit der Hardware Ihres Computers.

Lesen Sie auch – So verwenden Sie Apps im Kompatibilitätsmodus unter Windows 10

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.