7 Möglichkeiten zur Behebung des WhatsApp-Problems „Backup konnte nicht abgeschlossen werden“ auf dem iPhone

Hatten Sie dieses Problem beim Sichern Ihrer WhatsApp auf Ihrem iPhone? Nun, es kann viele Gründe dafür geben, wie zum Beispiel das Problem mit dem iCloud-Speicher oder das beschädigte letzte Backup. Sie können jedoch einige Fixes ausprobieren, um all diese Probleme auf Ihrem iPhone zu lösen. Beginnen wir also ohne weiteres mit den Möglichkeiten, den Fehler „Backup konnte nicht abgeschlossen werden“ in WhatsApp auf dem iPhone zu beheben.

Fix Konnte Backup von WhatsApp auf dem iPhone nicht abschließen

Wenn also Ihr WhatsApp-Backup auf Ihrem iPhone hängen bleibt, können Sie hier die möglichen Korrekturen ausprobieren und wir werden auch einige andere Tipps besprechen, die Ihnen beim Vervollständigen Ihres Backups helfen.

Starten Sie Ihr Telefon neu

Manchmal behebt ein Neustart Ihres iPhones die meisten unbekannten Fehler und Bugs. Wenn Ihr WhatsApp-Backup also in der Mitte stecken bleibt, versuchen Sie, Ihr iPhone neu zu starten, indem Sie gleichzeitig die Lautstärke und den Netzschalter drücken.

Öffnen Sie nach dem Neustart Ihres Telefons WhatsApp und versuchen Sie erneut, ein Backup zu erstellen. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, können Sie mit den nächsten fortfahren.

WhatsApp aktualisieren

WhatsApp ist eine solche App, die sich hin und wieder mit neuen Funktionen aktualisiert. Manchmal enthalten diese Software-Updates für seine iOS- und Android-Apps nur einige Fehlerbehebungen, sodass jedes Update wichtig ist und die WhatsApp-Sicherung aufgrund eines Fehlers, der durch das Update behoben werden kann, ebenfalls nicht abgeschlossen werden konnte.

Öffnen Sie den App Store auf Ihrem Gerät und gehen Sie zum Abschnitt “Anstehende Updates” und aktualisieren Sie die App auf die neueste Version, bevor Sie das Backup erstellen.

Überprüfen Sie Ihr Netzwerk

Wie Sie vielleicht bereits wissen, sind WhatsApp-Backups meist groß, da diese Fotos und Videos aus Ihren Chats enthalten. Für ein erfolgreiches Backup benötigen Sie also eine stabile und schnelle Netzwerkverbindung. Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem schnellen WLAN- oder Mobilfunknetz verbunden sind, bevor Sie mit dem Backup beginnen.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Manchmal kann das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen auch die Probleme im Zusammenhang mit dem Netzwerk auf jedem iPhone beheben, da alle Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden. Wenn Ihr WhatsApp-Backup also in der Mitte stecken bleibt, können Sie versuchen, die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone zurückzusetzen. So gehen Sie vor.

1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf dem iPhone.

2. Gehen Sie zu Allgemein und tippen Sie auf iPhone übertragen oder zurücksetzen.

3. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf Zurücksetzen.

4. Tippen Sie nun auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

Geben Sie Ihren Passcode ein und Ihre Netzwerkeinstellungen werden zurückgesetzt.

Große Videos vom Backup ausschließen

Wenn das Backup immer noch nicht abgeschlossen ist, können Sie versuchen, es klein zu machen. Da die meisten von uns viele Medien über WhatsApp erhalten, erhöht sich die Backup-Größe. WhatsApp bietet uns die Möglichkeit, Videos von der Sicherung auszuschließen. So machen Sie dies auf Ihrem Telefon:

1. Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem iPhone.

2. Gehen Sie zu Einstellungen und tippen Sie auf Chat.

3. Wählen Sie nun Chat-Backup und deaktivieren Sie den Schalter neben Videos einzuschließen.

Das war’s, jetzt werden nur Fotos und Texte gesichert und das könnte für Sie funktionieren.

iCloud-Speicher prüfen

Apple bietet die iCloud-Backup-Option für WhatsApp auf dem iPhone an. Da Apple iPhone-Benutzern nur 5 GB kostenlosen Speicherplatz zum Sichern ihrer Daten bietet, kann das Speicherproblem der Hauptgrund für festsitzende Sicherungen sein. So können Sie überprüfen, ob Ihr iCloud-Speicher knapp ist, um WhatsApp-Backups zu erstellen.

1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Telefon.

2. Tippen Sie nun oben auf Ihren Profilnamen.

3. Als nächstes wählen Sie iCloud und Sie sehen Ihren verbleibenden iCloud-Speicher.

Wenn es also kleiner als die Backup-Größe von WhatsApp ist, können Sie Ihr Backup nicht abschließen, es sei denn, Sie löschen etwas Speicherplatz oder kaufen den iCloud+-Plan von Apple.

Vorheriges iCloud-Backup löschen

Manchmal gibt es bereits ein altes Backup, das Sie möglicherweise auf iCloud erstellt haben und es ist fehlerhaft. Dann können Sie dieses vorhandene Backup löschen, um Ihre WhatsApp erneut zu sichern. So löschen Sie Ihr altes Backup aus iCloud:

1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf dem iPhone und tippen Sie auf Ihr Profil.

2. Tippen Sie nun auf iCloud und auf der nächsten Seite auf Speicher verwalten.

3. Wählen Sie Backups und tippen Sie dann auf Ihren Gerätenamen.

4. Klicken Sie auf der nächsten Seite in der Liste der Apps auf WhatsApp und deaktivieren Sie den Schalter.

5. Wählen Sie im Popup „Ausschalten und löschen“ aus.

Das ist es. Dadurch wird Ihr vorheriges WhatsApp-Backup gelöscht. Sie müssen WhatsApp jedoch wieder aktivieren, um das Backup erneut zu starten.

Öffnen Sie nun WhatsApp erneut und gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Chat und dann Chat-Backup, um den Backup-Prozess erneut zu starten. Hoffentlich wird dies Ihr Problem lösen.

Dies waren also die Fixes für WhatsApps Backup-Problem auf dem iPhone konnte nicht abgeschlossen werden. Für weitere iOS-Tipps und -Tricks bleib dran!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.