So aktivieren Sie Enhanced Safe Browsing in Chrome für Android

Bereits im Mai 2020 hat Google den Enhanced Safe Browsing-Schutz in Chrome angekündigt. Und jetzt ist die Funktion endlich in der mobilen Version des Browsers angekommen. Wenn Sie also beim Surfen mehr Schutz vor gefährlichen Websites und Downloads wünschen, folgen Sie unserer Anleitung unten, um ein verbessertes sicheres Surfen in Chrome für Android zu ermöglichen.

Aktivieren Sie Enhanced Safe Browsing in Chrome für Android

Was ist Enhanced Safe Browsing in Chrome?

Verbessertes sicheres Surfen

Standardmäßig führt Google eine Blockliste für sicheres Surfen mit einer Liste unsicherer und potenziell schädlicher Websites. Diese Liste wird alle 30 Minuten aktualisiert. Einige Bedrohungen können jedoch durch das Zeitfenster eindringen.

Enhanced Safe Browsing löst das Problem, indem ungewöhnliche URLs in Echtzeit gesendet werden, um zu entscheiden, ob Sie eine Phishing-Site besuchen. Außerdem sendet Chrome eine kleine Stichprobe von Seiten und verdächtigen Downloads zur Erkennung. Außerdem warnt es Sie auch, wenn Passwörter bei einer Datenpanne preisgegeben werden.

Beachten Sie, dass Google diese Daten vorübergehend mit Ihrem Konto verknüpft. Während es heißt, dass dies getan wird, um Sie in verschiedenen Google-Diensten wie Google Drive, Gmail, Google Fotos und mehr zu schützen, könnten einige Benutzer Bedenken haben, ihre Daten an den Giganten zu übergeben. Es liegt also an Ihnen, ob Sie es aktivieren oder nicht.

Schritte zum Aktivieren von Enhanced Safe Browsing in Chrome für Android

Chrome auf die neueste Version aktualisieren

Bevor wir beginnen, aktualisiere dein Google Chrome auf die neueste Version von Google Play Store. Beachten Sie, dass die Funktion nur in Chrome 86.0.4240.114 und höher funktioniert. Wenn Sie das Update nicht erhalten haben, können Sie das APK von der Seite laden Hier.

Chrome-Flag aktivieren

  1. Öffnen Sie den Browser und geben Sie „chrome://flags“ in die URL-Leiste ein – drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie nach „sicheres Surfen“.
  3. Aktivieren Sie beide Flags – „Safe Browsing Enhanced Protection on Android“ und „Security Section on Android“.
  4. Tippen Sie anschließend auf “Neu starten”. Oder schließen Sie Chrome manuell und starten Sie es erneut.

Aktivieren Sie den erweiterten Schutz in den Chrome-Einstellungen

Nachdem Sie die angegebenen Chrome-Flags aktiviert haben, können Sie das erweiterte sichere Surfen in den Chrome-Einstellungen wie folgt aktivieren.

  1. Tippen Sie oben rechts auf das Drei-Punkte-Menü und öffnen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie hier Datenschutz und Sicherheit.
  3. Tippen Sie auf Sicheres Surfen.
  4. Auf der nächsten Seite finden Sie drei Optionen: Erweitert, Standard und Kein Schutz.
  5. Wählen Sie Erweiterter Schutz.

Das ist es. Der verbesserte Schutz beim sicheren Surfen wurde jetzt in Ihrem Chrome-Browser aktiviert.

Einpacken

Hier drehte sich alles darum, wie Sie das verbesserte sichere Surfen in Google Chrome für Android nutzen können. Laut Google minimiert die Funktion das Sicherheitsrisiko um 20 % auf dem Desktop und 25 % auf Android, was für viele nützlich sein könnte. Teilen Sie mir Ihre Meinung dazu in den Kommentaren unten mit.

Lesen Sie auch – So erstellen Sie Tab-Gruppen in Google Chrome

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.