So senden Sie vertrauliche E-Mails in Google Mail

Suchen Sie nach Informationen zum Senden vertraulicher E-Mails in Gmail? Nun, das Versenden von E-Mails kann riskant sein, insbesondere wenn sensible Daten übertragen werden. Sie können buchstäblich nichts mehr tun, wenn das Ziel die E-Mail erhalten hat. Es wird für immer auf seinem Konto sein, und er könnte die Informationen in Zukunft jederzeit gegen Sie verwenden.

Sie können jedoch verhindern, dass Sie in solche Gefahren geraten, indem Sie den einzigartigen vertraulichen Modus von Gmail verwenden.

Was ist der vertrauliche Modus von Gmail?

Für diejenigen, die es nicht wissen: Der vertrauliche Modus von Gmail wurde im August 2018 mit einem neuen Update hinzugefügt. Wie der Name schon sagt, können Sie vertrauliche E-Mails senden, die sich völlig von den normalen E-Mails unterscheiden, die wir senden.

Beachten Sie, dass die regulären E-Mails direkt an den Posteingang des Ziels gesendet werden, während die vertraulichen auf den Servern von Google gehostet werden. Im letzteren Fall muss der Empfänger auf einen Link klicken, um den E-Mail-Inhalt im Browser anzuzeigen.

Dies hindert Empfänger auch daran, den Inhalt der Nachricht weiterzuleiten, zu kopieren, zu drucken oder herunterzuladen. Darüber hinaus kann der Absender auch ein Ablaufdatum und eine Ablaufzeit für die E-Mail festlegen. Folglich hat er die vollständige Kontrolle über seine sensiblen Informationen.

So senden Sie vertrauliche E-Mails in Google Mail

Das Senden einer vertraulichen E-Mail über Gmail ist ziemlich einfach. Beachten Sie, dass Sie sich bei Verwendung von Gmail mit einer bestimmten Domain oder einem Geschäfts-/Schulkonto möglicherweise an den Administrator wenden müssen, um sicherzustellen, dass der vertrauliche Modus für Sie verfügbar ist.

Befolgen Sie jedoch die folgenden Schritte, um mit dem Vorgang zu beginnen.

1]Besuchen Sie die Gmail-Website auf Ihrem Computer und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.

2]Klicken Sie auf Verfassen, um eine neue E-Mail zu erstellen.Vertrauliche E-Mails über Gmail senden

3]Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers ein und erstellen Sie Ihre E-Mail wie gewohnt.

4]Tippen Sie nun auf das Symbol für den vertraulichen Modus am unteren Rand des Erstellungsfensters (ähnlich einem Schloss mit einer Uhr darauf).

Vertrauliche E-Mails über Gmail senden

5]Legen Sie ein Ablaufdatum, eine Uhrzeit und einen Passcode für die E-Mail fest. Wenn Sie “Kein SMS-Passwort” auswählen, können die Empfänger, die Gmail verwenden, die E-Mail direkt öffnen, während andere per E-Mail einen Passcode erhalten.

Wenn Sie sich hingegen für „SMS-Passwort“ entscheiden, werden Sie aufgefordert, die Telefonnummer des Empfängers einzugeben, wo er den Passcode zum Entsperren der E-Mail erhält.

6]Wenn Sie mit den Optionen fertig sind, können Sie auf Speichern klicken und die E-Mail senden.

Vertrauliche E-Mails über Gmail senden

7]Zugriff vorzeitig entfernen: Möchten Sie verhindern, dass Ihr Empfänger die E-Mail vor dem Ablaufdatum anzeigt? Gehen Sie in Gmail zum Abschnitt “Gesendet”. Öffnen Sie die gesendete vertrauliche E-Mail und klicken Sie auf „Zugriff entfernen“.

Senden Sie vertrauliche E-Mails über Gmail in Android und iOS

Neben dem Webclient von Gmail können Sie auch den vertraulichen Modus mit der Gmail-App auf Android und iOS verwenden.

1]Öffnen Sie die Gmail-App auf Ihrem Telefon.

2]Tippen Sie wie gewohnt auf die Schaltfläche Verfassen, um mit dem Verfassen einer E-Mail zu beginnen.

Vertrauliche E-Mails über Gmail senden

3]Wählen Sie das Mehr-Symbol (entspricht drei vertikal gestapelten Punkten) in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

4]Wählen Sie nun den vertraulichen Modus.

Vertrauliche E-Mails über Gmail senden

5]Legen Sie ein Ablaufdatum fest und wählen Sie die Passcode-Anforderung. Klicken Sie auf Speichern.

6]Sie können nun die Senden-Taste drücken. Die E-Mail wird im vertraulichen Modus gesendet, der Ihnen eine bessere Datenschutzkontrolle über den gesendeten Inhalt bietet.

Öffnen einer im vertraulichen Modus gesendeten E-Mail

Wenn Sie die neueste Gmail-App (Web oder Mobilgerät) verwenden, wird die E-Mail beim Öffnen direkt angezeigt. Wenn Sie hingegen einen anderen E-Mail-Client verwenden, müssen Sie auf den Link E-Mail anzeigen klicken, um die Nachricht anzuzeigen.

Wie bereits erwähnt, kann man die Nachricht und die Anhänge sehen, bis sie abläuft oder der Absender den Zugriff aufhebt. Beachten Sie außerdem, dass die Optionen zum Kopieren, Einfügen, Herunterladen, Drucken und Weiterleiten sowohl des Nachrichtentexts als auch der Anhänge deaktiviert sind.

Hinweis: Der vertrauliche Modus verhindert nicht, dass Empfänger Screenshots oder Fotos Ihrer Nachrichten oder Anhänge machen. Außerdem können Empfänger, die bösartige Programme auf ihrem Computer haben, Ihre Nachrichten oder Anhänge möglicherweise weiterhin kopieren oder herunterladen.

Einpacken

Hier ging es also darum, wie Sie vertrauliche E-Mails einfach in Gmail mit dem integrierten vertraulichen Modus von Gmail erstellen können. Jetzt müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, private Informationen per E-Mail zu senden. Stellen Sie sicher, dass Sie es verwenden, insbesondere wenn Sie Bankdaten und arbeitsbezogene Dokumente mit Personen teilen, denen Sie nicht viel vertrauen. Wenn Sie jedoch Zweifel oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, einen Kommentar im Kommentarfeld unten zu hinterlassen.

Lesen Sie auch die Gmail-Funktionen, die Sie jetzt deaktivieren sollten, einschließlich Bonustipps.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.