So speichern Sie mobile Daten auf Ihrem Android-Smartphone

Das Internet ist eine Möglichkeit, uns während dieser Sperrung aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus von anderen Menschen fernzuhalten. Aber die mobilen Daten sind begrenzt und Sie müssen sie mit Bedacht einsetzen, damit sie länger halten. Hier haben wir eine Reihe von Tricks, die Ihnen helfen, Ihre Daten auf Ihrem Telefon zu speichern, um sie länger zu genießen.

Auto-Update-Apps deaktivieren

Der Google Play Store aktualisiert einige nützliche Apps manchmal automatisch, ohne es Ihnen mitzuteilen. Jetzt benachrichtigt es Sie nicht einmal über die Benachrichtigungsleiste. Dies verbraucht viele mobile Daten, die Apps automatisch aktualisieren. Sie können diese Option im Google Play Store deaktivieren, damit Ihre Daten nicht durch jedes Mal aktualisiert werden.

  1. Öffnen Sie den Google Play-Store.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps automatisch aktualisieren.
  3. Wählen Sie Apps hier nicht aktualisieren.

Sie können diese Funktion über den Google Play Store wieder aktivieren, sobald Ihr Telefon mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist.

Datensparmodus aktivieren

Android verfügt über eine Funktion zum Aktivieren des Datensparmodus auf Ihrem Telefon, um viele Daten zu speichern, wenn sich Ihr Telefon im Energiesparmodus befindet. Sobald Sie die Datenspeicherung auf Ihrem Telefon aktiviert haben, können nicht alle Apps die Daten im Hintergrund und sogar im Schlafmodus verwenden.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Netzwerk und Internet > Datensparer.
  2. Hier können Sie diese Funktion mit dem Umschalter aktivieren.
  3. Sie können auch die Apps auswählen, die die Daten auch nach dem Einschalten des Datensparmodus im Hintergrund verwenden können.

Diese Funktion lässt nur die Apps, die Sie ausgewählt haben, um die mobilen Daten im Hintergrund zu verwenden. Es deaktiviert die mobilen Daten für andere Apps vollständig, wenn sich das Telefon im Ruhemodus befindet.

Lesen Sie auch: Tipps zur Reduzierung der YouTube-Datennutzung auf Mobilgeräten und PC

Auto-Sync deaktivieren

Android verfügt über eine Funktion zum automatischen Synchronisieren einiger Ihrer Informationen in der Googe-Cloud, damit sie während der Gerätemigration wieder verwendet werden können. Diese Funktion verwendet Daten, um zu überprüfen, ob sich auf Ihrem Telefon etwas befindet, das mit der Cloud synchronisiert werden muss. Einige andere Apps verwenden diese Funktion auch, um sich über Ihr Konto auf dem Laufenden zu halten.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Konten.
  2. Scrollen Sie zum Ende der Seite und deaktivieren Sie Daten automatisch synchronisieren.
  3. Sie können dies auch über die Schnelleinstellungen in der Benachrichtigungsleiste deaktivieren.

Diese Funktion spart viele Daten, wenn unser Telefon mobile Daten verwendet. Sie können diese Funktion wieder aktivieren, sobald Ihr Telefon mit dem WLAN verbunden ist.

Daten von YouTube speichern

Wenn Sie viele YouTube-Videos ansehen, werden Ihre Daten sehr schnell verbraucht. Die YouTube-App verfügt über eine Funktion, um Ihre Datennutzung einzuschränken und Ihre Daten zu speichern.

  1. Öffnen Sie die YouTube-App und gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Allgemein und deaktivieren Sie den Schalter „Mobile Datennutzung begrenzen“.
  3. Dadurch wird Ihr Telefon deaktiviert, um das Video in HD abzuspielen, wenn Sie mobile Daten verwenden.

Sobald Sie mit einem unbegrenzten Netzwerk verbunden sind, können Sie diese Funktion wieder deaktivieren, um HD-Videos zu genießen.

Lesen Sie auch: So speichern Sie mobile Daten, während Sie Youtube offline ansehen

Einpacken

Dies waren die Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, viele Daten auf Ihrem Telefon zu speichern, damit Sie Ihre Daten länger genießen können. Wenn Sie einen anderen Trick kennen, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit und wir werden ihn später in unsere Liste aufnehmen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.