So teilen Sie Ihren Bildschirm mit Google Duo auf Android

Google Duo, die beliebte App für Videoanrufe von Google, wurde ständig mit neuen Funktionen weiterentwickelt. Die App hat kürzlich ein Update mit einer neuen Funktion “Screen Share” erhalten, mit der Sie während eines Videoanrufs mit anderen teilen können, was auf Ihrem Bildschirm passiert. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihren Bildschirm mit Google Duo auf Android teilen können.

Teilen Sie Ihren Bildschirm mit Google Duo auf Android

So teilen Sie Ihren Bildschirm mit Google Duo auf Android

Google hat Anfang Oktober die Screen Share-Funktion für Duo eingeführt. Auf diese Weise können Sie der anderen Person zeigen, was sich auf dem Bildschirm Ihres Android-Telefons befindet, ähnlich wie bei der Bildschirmfreigabefunktion bei Zoom und Google Meet.

Derzeit ist Screen Share nur auf Google Duo für Android verfügbar – es funktioniert auf allen Telefonen und Tablets mit Android 8.0 und höher. Ja, es ist noch nicht für iOS verfügbar.

So teilen Sie den Bildschirm bei einem Google Duo-Videoanruf:

  1. Öffnen Sie Google Duo auf Ihrem Android-Telefon. Stellen Sie sicher, dass Sie das verwenden letzte Version.
  2. Rufen Sie den Kontakt, mit dem Sie Ihren Bildschirm teilen möchten, per Video an.
  3. Sobald der Anruf verbunden ist, klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche Effekte.
  4. Klicken Sie dann auf Bildschirmfreigabe und tippen Sie auf Jetzt starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Das ist es. Die andere Person sieht nun den Bildschirm Ihres Telefons. Sie können Duo minimieren und mit dem fortfahren, was Sie den anderen Personen im Videoanruf zeigen möchten.

Während Sie Ihren Bildschirm teilen, zeigt Duo eine dauerhafte Benachrichtigung mit Optionen zum Zurückkehren zum Anruf, Anruf beenden und Bildschirmfreigabe beenden. So können Sie direkt von Ihrem Homescreen aus den Anruf beenden oder die Bildschirmfreigabe beenden, ohne Duo öffnen zu müssen.

Einpacken

Dies war eine Kurzanleitung zur Verwendung der Bildschirmfreigabefunktion von Google Duo. Damit können Sie Ihren Bildschirminhalt nahtlos teilen oder anderen Personen Tutorials anbieten. Darüber hinaus macht es das erweiterte Limit von 32 Personen noch bequemer, mit mehr Personen gleichzeitig in Kontakt zu treten. Probieren Sie es aus und lassen Sie es mich wissen, wenn Ihnen die Funktion gefällt.

Lesen Sie auch Mega-Vergleich: Zoom vs. Skype vs. Microsoft Teams vs. Google Meet vs. Google Duo vs. Messenger Rooms

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.