8 beste Möglichkeiten, um zu beheben, dass Google Fotos nicht alle Fotos und Ordner auf Android anzeigt

Wenn Sie beim Anzeigen all Ihrer Fotos in der Google Fotos-App auf Probleme stoßen, kann sich diese Anleitung als bahnbrechend für Sie erweisen. In dieser Lektüre haben wir 8 effektive Möglichkeiten aufgelistet, um zu beheben, dass Google Fotos nicht alle Fotos auf Ihrem Android-Gerät anzeigt.

Möglichkeiten, um zu beheben, dass Google Fotos nicht alle Fotos anzeigt

Cache-Dateien und Daten der Fotos-App löschen

Der einfachste Weg, dieses Problem mit der Fotos-App zu beheben, besteht darin, die App-Cache-Dateien und die zugehörigen Daten manuell zu löschen. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe zu erreichen.

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Telefon und scrollen Sie nach unten, um Apps zu öffnen.
  • Tippen Sie auf Apps verwalten und suchen Sie die Google Fotos-App, um sie zu öffnen.
  • Tippen Sie außerdem auf die Option Speicher und drücken Sie die Schaltfläche Daten löschen.

Das ist es. Sie haben alle zugehörigen temporären Daten und Cache-Dateien erfolgreich gelöscht.

Erzwinge das Schließen der App und öffne sie erneut

Es ist möglich, dass dieses spezielle App-Problem aufgrund eines vorhandenen Fehlers oder Fehlers auftritt. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Schließen der App manuell erzwingen und sie dann erneut öffnen, um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Telefon und suchen Sie die Google Fotos-App.
  • Tippen Sie unten auf die Schaltfläche Force Stop, um die App sofort zu beenden.
  • Öffnen Sie die App erneut, um zu prüfen, ob das Problem behoben wurde.

Stellen Sie sicher, dass die entsprechenden App-Berechtigungen aktiviert sind

Wenn Sie nicht alle Ihre Fotos in der Google Fotos-App anzeigen können, liegt dies möglicherweise an unzureichenden Zugriffsrechten. Um alle Ihre Fotos in der App anzuzeigen, müssen Sie sicherstellen, dass die erforderlichen Zugriffsberechtigungen für die App aktiviert sind.

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Telefon und suchen Sie die Google Fotos-App in der App-Liste, um sie zu öffnen.
  • Tippen Sie auf App-Berechtigungen, um alle Berechtigungen anzuzeigen, die das Android-System der Fotos-App erteilt.
  • Stellen Sie sicher, dass die Speicherberechtigung aktiviert ist. Dadurch wird sichergestellt, dass Google Fotos Zugriff auf den Speicher Ihres Geräts hat, um Ihre Fotos anzuzeigen und hochzuladen.

Stellen Sie sicher, dass die Geräteordnersynchronisierung aktiviert ist

Wenn Sie keine Fotos aus bestimmten Ordnern auf Ihrem Gerät in der Google Fotos-App anzeigen können, liegt dies möglicherweise an der fehlenden Ordnersynchronisierung. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Ordnersynchronisierungseinstellungen für diesen bestimmten Ordner in der App manuell aktivieren. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um die Ordnersynchronisierung in Google Fotos zu aktivieren.

  • Öffnen Sie die Google Fotos-App auf Ihrem Android-Gerät und tippen Sie auf Ihr Profilsymbol in der oberen rechten Ecke der App.
  • Tippen Sie auf Fotoeinstellungen, um die App-Einstellungen zu öffnen.
  • Tippen Sie außerdem auf Sichern und synchronisieren, um die Synchronisierungseinstellungen zu öffnen.
  • Scrollen Sie nach unten, um Sicherungsgeräteordner zu finden, und tippen Sie darauf.
  • Wechseln Sie auf der nächsten Seite zu dem Ordner mit Ihren Fotos, die zuvor in der Google Fotos-App nicht sichtbar waren.

Das ist es. Sie haben die Synchronisierung für Ihre Geräteordner erfolgreich aktiviert.

Überprüfen Sie zusätzliche Ordner wie Archiv und Papierkorb

Manchmal trennt und kategorisiert der Google Fotos-Algorithmus Ihre Fotos automatisch direkt in den Archivordner. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass Sie einige Fotos in der App nicht finden können. Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um den Archiv- und Papierkorbordner in der App zu öffnen und zu überprüfen.

  • Öffnen Sie die Google Fotos-App auf Ihrem Android-Smartphone und tippen Sie auf die Option Bibliothek in der rechten unteren Ecke des App-Bildschirms.
  • Um alle archivierten Fotos zu öffnen, tippen Sie auf den Archivordner.
  • Wenn Sie das/die gesuchte(n) Foto(s) versehentlich gelöscht haben, können Sie es immer im Ordner „Bin“ finden.
  • Um ein Foto zu dearchivieren, drücken Sie die Option Unarchive, nachdem Sie beim Öffnen des Bildes auf das Drei-Punkte-Symbol getippt haben.
  • Sie können ein Foto auch in Ihrer Hauptgalerie in der App wiederherstellen, indem Sie auf dem Bild im Bin-Ordner auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“ klicken.

Laden Sie Ihre Fotos mit einem PC erneut hoch

Wenn Sie Probleme beim Hochladen Ihrer Fotos auf Google Fotos über die App haben, sollten Sie versuchen, sie mit Hilfe Ihres PCs/Desktops hochzuladen. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre Fotos mit der Desktop-Version von Google Fotos hochzuladen.

  • Öffnen Sie eine neue Registerkarte in Ihrem Webbrowser und greifen Sie auf die zu Google Fotos Webseite.
  • Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an, um auf Ihr Fotos-Konto zuzugreifen.
  • Um Fotos in Ihr Google Fotos-Konto hochzuladen, klicken Sie auf die Option Hochladen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie Computer.

  • Durchsuchen und wählen Sie das Foto/die Fotos aus, die Sie hochladen möchten, und drücken Sie die Eingabetaste, um mit dem Hochladen zu beginnen.

  • Öffnen Sie jetzt die Fotos-App auf Ihrem Android-Gerät, um zu sehen, ob Sie die kürzlich hochgeladenen Fotos anzeigen können.

Verschieben Sie Fotos in den internen Speicher Ihres Geräts

Wenn sich Ihre Fotos auf dem externen Speicher befinden, der mit Ihrem Android-Gerät verbunden ist, z. B. auf einer SD-Karte, verfügt die Fotos-App möglicherweise nicht über ausreichende Berechtigungen, um darauf zuzugreifen. Um eine solche Situation zu beheben, müssen Sie Ihre Fotos manuell in den internen Speicher Ihres Geräts verschieben. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe zu tun.

  • Öffnen Sie eine beliebige Dateispeicher-App auf Ihrem Android-Telefon und kopieren Sie alle erforderlichen Fotos in Ihren internen Gerätespeicher.

  • Aktivieren Sie außerdem die Ordnersynchronisierung mit der oben aufgeführten Methode 4.

Bonus-Tipp: Deinstallieren Sie die Fotos-App und installieren Sie sie erneut

Wenn Sie nach dem Ausprobieren aller oben aufgeführten Korrekturen immer noch mit dem Problem mit der Google Fotos-App konfrontiert sind, sollten Sie versuchen, die App zu deinstallieren und dann erneut zu installieren. Befolgen Sie diese Schritte, um dasselbe zu erreichen.

  • Öffnen Sie die Google Fotos-App in Ihrer Einstellungs-App und tippen Sie auf Updates deinstallieren, um die gesamte App auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
  • Gehen Sie jetzt zum Google Play Store und suchen Sie nach der Fotos-App. Tippen Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren, um die Fotos-App zu aktualisieren und sich erneut mit Ihrem Google-Konto anzumelden.

Lernen Sie auch | 7 beste Tipps und Tricks zum Bearbeiten von Videos in Google Fotos auf Ihrem Handy

Zusammenfassung: Entdecken Sie alle Fotos

Das ist also ein Wrap für die 8 Möglichkeiten, Google Fotos zu reparieren, die nicht alle Fotos auf Ihrem Android-Gerät anzeigen. Wir hoffen, dass Sie dieses Problem jetzt mit den oben aufgeführten Methoden angesprochen und behoben haben. Bleiben Sie dran für weitere Anleitungen zur Fehlerbehebung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.