So geben Sie Google Fotos Cloud-Speicher frei

Google Fotos ist zweifellos eine der besten Galerie-Apps für Smartphones. Und eines der Dinge, die die Behauptung untermauern, ist die Google Cloud-Speicherfunktion, mit der Sie Ihre Bilder und Videos direkt auf Ihrem Google-Konto sichern können.

Nichtsdestotrotz erhalten Sie nur einen sehr begrenzten Speicherplatz für die Speicherung hochwertiger Fotos auf dem Laufwerk, dh die Ihrem Konto zugewiesenen 15 GB. Und da es auch von anderen Google-Diensten wie Drive und Gmail genutzt wird, schrumpft der verfügbare Speicherplatz weiter und lässt nur sehr wenig Platz für Ihre Bilder.

Möchten Sie mehr Speicherplatz für Foto- und Video-Backups bei Google schaffen? Nun, hier ist eine einfache Anleitung, wie Sie den Cloud-Speicher von Google Fotos freigeben können.

Geben Sie Google Fotos Cloud-Speicher frei

1]Wechseln Sie in den hochwertigen Backup-Modus

Für den Anfang bietet Google drei Modi für Foto-Backups an: Original, Hoch, und ausdrücken. Wenn Sie „Original“ auswählen, werden die Bilder in ihrer nativen Form hochgeladen. Daher werden alle Fotos und Videos in derselben Auflösung gespeichert, mit der Sie sie aufgenommen haben.

Bei „High Quality“-Backups werden die Bilder komprimiert, um Platz zu sparen. Fotos werden auf 16 MP verkleinert und bieten qualitativ hochwertige Drucke für Größen bis zu 24 x 16 Zoll. Die Auflösung für Videos wird hingegen auf 1080p begrenzt.

Die ‘Express’-Option hingegen bietet eine schnellere Sicherung über WLAN und mobile Daten, indem die Größe der Bilder auf eine maximale Auflösung von 3MP und Videos auf 480p geändert wird. Diese Option steht jedoch möglicherweise nicht allen Benutzern zur Verfügung.

Jetzt bieten sowohl der High Quality- als auch der Express-Modus unbegrenzten Google Fotos-Cloud-Speicher für Backups. Der Qualitätsmodus Original verwendet jedoch immer noch den begrenzten Speicherplatz des Kontos. Und selbst wenn Sie ein Smartphone der Pixel-Serie besitzen, reicht der kostenlose, unbegrenzte Speicherplatz in Originalqualität nur für zwei Jahre. In der Vergangenheit hochgeladene Elemente, die den Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk belegen.

So geben Sie den Cloud-Speicher von Google Fotos freiSo geben Sie den Cloud-Speicher von Google Fotos frei

Die einfachste Möglichkeit, unbegrenzten Speicherplatz auf Google Fotos zu haben, besteht darin, den Sicherungsmodus von Original auf Hohe Qualität zu ändern. Um dasselbe zu tun, öffnen Sie die Fotos-App auf Ihrem Telefon, klicken Sie auf Einstellungen und navigiere zu Backup & Sync > Backup-Modus. Wählen Sie hier die Option „Hohe Qualität“.

Beachten Sie, dass bei Auswahl einer höheren Qualität als der aktuellen Einstellung auch vorhandene Elemente von Ihrem Telefon erneut hochgeladen werden. Wenn Sie jedoch von Original auf hohe Qualität umgestellt haben, bleiben die zuvor hochgeladenen Bilder unverändert. Um sie in hohe Qualität umzuwandeln, öffnen Sie Google Fotos-Einstellungen Seite und klicken Sie auf „Speicher wiederherstellen“. Dadurch wird der von Google-Backups belegte Speicherplatz des kostenlosen Speicherplatzkontingents Ihres Kontos freigegeben.

2]Löschen Sie unnötige Dateien von Google Drive und löschen Sie Junk-E-Mails

Wie oben erwähnt, werden die Ihrem Konto zugewiesenen 15 Gigabyte freien Speicherplatz auch von Google Drive und Google Mail verwendet, um Dateien und andere Daten zu speichern. Wenn diese Dienste also zu viel Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk beanspruchen, bleibt Ihnen nur sehr wenig Platz für Uploads in Originalqualität.

Daher wird empfohlen, die nicht mehr benötigten Dateien auf Ihrem Google Drive zu löschen. Darüber hinaus können Sie E-Mails mit umfangreichen Anhängen löschen, um zusätzlichen Speicherplatz zu sparen.

3]Google Drive-Dateien von einem Google-Konto auf ein anderes übertragen

Sind die Dateien auf Google Drive zu wichtig, um sie zu löschen? Nun, in diesem Fall können Sie sie von Ihrem aktuellen Konto auf ein sekundäres Konto übertragen, das nicht für Google Fotos verwendet wird.

Dies kann jetzt entweder über die Freigabe von Google Drive oder über Dienste von Drittanbietern wie Drive Migrator und MultCloud erfolgen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie das geht, finden Sie hier unsere vollständige Anleitung zum Übertragen von Dateien von einem Google Drive-Konto auf ein anderes.

4]Separates Konto für Google Fotos verwenden

Alternativ können Sie für Google Fotos ein separates Konto verwenden. Da der Riese jedem Benutzer 15 Gigabyte kostenlosen Speicherplatz bietet, bietet dies ausreichend Platz zum Hochladen von Fotos und Video-Backups in ihrer Originalqualität und erspart Ihnen das lästige Löschen oder Verschieben Ihrer Dateien von einem Konto auf ein anderes.

Einpacken

Hier ging es also darum, wie Sie Google Fotos-Speicher freigeben und zusätzlichen Speicherplatz für Foto- und Video-Backups in Originalqualität schaffen können. Verlassen Sie sich übrigens ausschließlich auf die Cloud oder führen Sie auch Offline-Backups? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Gerne können Sie uns auch bei Zweifeln oder Fragen erreichen.

Lesen Sie auch-

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.