Verstecken Sie Ihren echten Hintergrund in Zoom Meeting Ersetzen Sie ihn durch Video, Foto

Homeoffice hat seit dem letzten Jahr stark an Fahrt gewonnen. Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, nehmen an Besprechungen und Präsentationen über Videoanrufe teil. Gleichzeitig nutzen auch Schüler und Lehrer Plattformen wie Zoom für den Online-Unterricht. Allerdings ist nicht jeder mit Videoanrufen zu Hause zufrieden. Der Grund könnte die Unordnung in Ihrem Zimmer sein oder Ihre Bereitschaft, an der Besprechung teilzunehmen, während Sie Ihre Umgebung verstecken. Zum Glück können Sie mit Zoom verbergen, was hinter Ihnen passiert, indem Sie virtuelle Hintergründe verwenden. So können Sie ein Bild oder Video als Hintergrund in einem Zoom-Meeting verwenden.

Bild oder Video als Hintergrund in Zoom Meeting verwenden

Mit der virtuellen Hintergrundfunktion können Sie Ihren Hintergrund in einem laufenden Meeting in ein Bild oder eine Animation ändern. Sie können während des Zoom-Videoanrufs auch ein benutzerdefiniertes Bild oder Video Ihrer Wahl als Hintergrund verwenden.

Alles andere außer Ihnen wird mit dem Hintergrundbild oder Video abgedeckt. Es hilft Ihnen, Ihre Privatsphäre zu wahren, indem Sie Ihre Umgebung oder Ihr Zimmer verstecken. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte Bilder oder Videos als Hintergrund in Zoom für PC, Android und iPhone festlegen können.

On Zoom für PC (Windows & Mac)

  1. Öffnen Sie den Zoom-Client auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Wählen Sie dann in der Seitenleiste Hintergrund und Filter oder Virtueller Hintergrund (auf dem Mac) aus.Bild oder Video als Hintergrund in Zoom Meeting verwenden
  4. Klicken Sie hier auf das +-Symbol neben Virtuelle Hintergründe.Bild oder Video als Hintergrund in Zoom Meeting verwenden
  5. Um ein Bild als Hintergrund in Zoom zu verwenden, wählen Sie Bild hinzufügen. Wenn Sie Video als Zoom-Hintergrund verwenden möchten, klicken Sie auf Video hinzufügen.
  6. Wählen Sie die gewünschte Bild- oder Videodatei von Ihrem Computer aus.Bild oder Video als Hintergrund in Zoom Meeting verwenden

Das ist es. Sie können jetzt ein Zoom-Meeting mit dem ausgewählten Bild oder Video als Hintergrund starten oder daran teilnehmen. Außerdem können Sie auch aus den integrierten virtuellen Hintergrundoptionen von Zoom wählen.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Bild so zuschneiden, dass es dem Seitenverhältnis Ihrer Kamera entspricht, bevor Sie es hochladen. Verwenden Sie außerdem ein Hintergrundbild mit einer Mindestauflösung von 1280 x 720 Pixeln. Bei Videos können Sie eine Datei mit einer Qualität von 360p bis 1080p verwenden.

Bild- oder Videohintergrund während eines Meetings ändern

Mit Zoom können Sie auch den Hintergrund in einem laufenden Meeting wechseln. Klicken Sie dazu während eines Videoanrufs auf die Schaltfläche ^ rechts neben der Schaltfläche „Video stoppen“. Wählen Sie dann “Virtuellen Hintergrund auswählen”. Sie können dann den benutzerdefinierten Hintergrund aktivieren oder deaktivieren oder Ihr Bild oder Video ändern.

Die virtuelle Hintergrundfunktion von Zoom funktioniert am besten bei einem Greenscreen und bei gleichmäßigen Lichtverhältnissen. Hier ist unsere detaillierte Anleitung zur Verwendung eines Greenscreens zum Ändern Ihres Zoom-Videohintergrunds.

Auf Zoom für Android & iOS

Die Zoom-App für Android und iOS unterstützt derzeit nur Bilder als Hintergründe. Sie können in der mobilen Zoom-App kein Video als Hintergrund festlegen.

  1. Öffnen Sie die Zoom-App auf Ihrem Telefon.
  2. Treten Sie einem Video bei oder erstellen Sie ein neues Meeting.
  3. Tippen Sie während eines laufenden Meetings auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm, um die Steuerelemente anzuzeigen.
  4. Klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche Mehr.
  5. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen Virtueller Hintergrund aus.
  6. Hier können Sie die angegebenen Bilder als Hintergrund verwenden.
  7. Um Ihr eigenes Bild als Zoom-Hintergrund festzulegen, scrollen Sie nach rechts und klicken Sie auf „+“.
  8. Wählen Sie die Bilddatei von Ihrem Telefon aus.
  9. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Schließen.

Sie können die Option für den virtuellen Hintergrund nicht sehen? Versuchen Sie, die App auf die neueste Version von . zu aktualisieren Google Play Store oder Appstore. Wenn die Option immer noch nicht angezeigt wird, kann Ihr Telefon die Funktion wahrscheinlich nicht unterstützen.

Einpacken

Hier drehte sich alles darum, wie Sie ein Bild oder Video als Hintergrund in einem Zoom-Meeting verwenden können. Wir haben Methoden für Windows & Mac und Smartphones erwähnt, dh Android und iOS. Probieren Sie die Funktion aus und teilen Sie mir Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten mit.

Lesen Sie auch – So verwenden Sie 3D-AR-Gesichtseffekte auf Zoom

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.